-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  17.12.2017
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  Informieren Sie sich über aktuelle Mitteilungen der Stadtwerke Wörgl.
  10.04.2014  
 
Ausbau der Stadtwärme Wörgl startet im Mai 2014
  Stadtwärme Wörgl ist umweltfreundliche Energie in Kooperation mit regionalen Industriebetrieben. Erneuerbare Energie, unabhängig von stetig steigenden Heizölpreisen. Mit diesem Vorhaben sollen im ersten Abschnitt künftig ca. 21.000 MWh Abwärme der Tirol Milch/Berglandmilch eingespeist werden. Die Stadtwerke Wörgl errichten dazu ein eigenes Stadtwärmenetz, das in mehreren Ausbaustufen realisiert werden soll. Die erste Ausbaustufe reicht vom Betriebsgelände der Firma Tirol Milch bis zur Kreuzung Brixentalerstraße und von dort entlang der Brixentalerstraße (und den Nebenstraßen) bis zur Pfarrkirche Wörgl. Diese Bauphase erstreckt sich von Mai 2014 bis Herbst 2014. Im Jahre 2015 wird das Wärmenetz dann entlang der Innsbruckerstraße (von der Kirche bis zum Wave) und in der Bodensiedlung weitergebaut.
 
  12.03.2014  
 
smartflower - die schönste Art, Energie zu erzeugen
  Als Anbieter von Photovoltaik-Anlagen haben die Stadtwerke Wörgl im Tiroler Unterland schon zahlreiche private, gewerbliche und kommunale Anlagen realisiert. Jetzt wurde das Produktangebot erweitert, die Stadtwerke Wörgl haben für das neue Produkt smartflower™ die Gebietsvertretung im gesamten Bundesland Tirol übernommen.
 
  20.02.2014  
 
3. Auflage der Wörgler Sonnenscheine - Sonnenkraftwerkspark III geht Anfang Mai 2014 in Betrieb
  Mit dem Bügerbeteiligungsmodell „Wörgler Sonnenscheine“ wurden auf Initiative der Stadtwerke Wörgl bereits 2 Sonnenkraftwerkparks realisiert. Nun geht das Erfolgsmodell in die 3. Auflage. Der Sonnenkraftwerkspark III wurde auf dem Dach den neuen Wertstoffhofes in Wörgl errichtet. Mit 360 Modulen wird eine Leistung von 90 kWp erreicht, pro Jahr können damit 90.000 kWh Sonnenstrom erzeugt werden, die CO2-Einsparung beträgt 90 Tonnen pro Jahr.
 
  28.01.2014  
 
Stadtwärme Wörgl im Vergleich mit anderen Heizsystemen
  Bei der Entscheidung für ein Heizsystem ist es sehr wichtig, dass nicht nur auf den Verbrauch geachtet wird, sondern auch die Anschaffungs-, Wartungs- und Verbrauchskosten mit einbezogen werden. Denn gerade die Anschaffung eines Heizsystems ist für einen Haushalt die größte finanzielle Belastung. Bei einem kürzlich veröffentlichten Vergleich des Instituts für Wärme- und Öltechnik (IWO) der sieben gängigsten Heizsysteme, wurden natürlich die Vollkosten nach ÖNORM M7140 verglichen.
 
  07.01.2014  
 
Stadtwerke Wörgl setzen auf klimafreundliche Mobilität
  Einen weiteren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz setzten die Wörgler Stadtwerke im Dezember mit der Inbetriebnahme einer öffentlichen Schnelladesäule am erst kürzlich in Betrieb gegangenen Parkplatz beim Umspannwerk Stadtmitte (ehemaliger Gasthof Aufinger). Hier können Elektroautos während des Parkens kostenlos ihren Ladestrom tanken.
 
  02.12.2013  
 
energy.card als Zutritt zum neuen Wertstoffhof
  Der Zutritt zum neuen Wertstoffhof, der im Frühjahr 2014 in Betrieb gehen wird, ist hinkünftig nur mit der Wörgler Bürgerkarte energycard möglich. Alle Wörgler BürgerInnen mögen bald ihre persönliche energy.card beim Bürgerbüro ausstellen lassen.
 
  12.11.2013  
 
Kraftwerk Egerndorf: Bürgerinitiative wurde über den Projektstand informiert
  Am 05.11.2013 lud die Bürgerinitiative LA21 Bruckhäusl aktiv interessierte Anrainer zu einem neuerlichen Infoabend. Die Vorbereitungsarbeiten zum Kraftwerksprojekt laufen auf Hochtouren, noch im heurigen Jahr rechnen die Stadtwerke Wörgl mit einer wasserrechtlichen Verhandlung.
 
  31.10.2013  
 
Stadtwerke Wörgl informieren über Kraftwerksprojekt Egerndorf
  Die nächste Information der Stadtwerke Wörgl bezüglich Kraftwerk Egerndorf (Brixentaler Ache) findet am Dienstag, 5.11.2013 um 19:00 im Pfarrheim Bruckhäusl statt. Alle Mitglieder von LA21/Bruckhäusl - aktiv, sowie interessierte BürgerInnen sind dazu herzlich eingeladen.
 
  29.10.2013  
 
wörglweb bringt Ihren Christbaum!
  Bei Neuanmeldung oder Produkt-upgrade erhalten Sie von uns einen € 50,-- Gutschein für Ihren Weihnachtsbaum. Gültig bis 23.12.2013.
 
  15.10.2013  
 
Stadtwärme Wörgl – Team stellt sich vor
  Die Kooperation zwischen Tirol Milch und den Stadtwerken Wörgl geht in die nächste Projektphase: Stadtwärme Wörgl – umweltfreundliche Heizenergie aus industrieller Abwärme für alle! Das Stadtwärme-Team berät Sie persönlich!
 
  01.10.2013  
 
Entwicklungsprojekt Wave - Einladung zum Bürgertreffen
  WAVE wurde heuer 10 Jahre alt – Grund genug, um über die Strategie der nächsten Jahre nachzudenken. Im Rahmen des Strategieprozesses Wave 2020 finden - in Zusammenarbeit von Stadtwerken Wörgl und Wave gemeinsam mit TRIGON Entwicklungsberatung und einem Team von Wörglerinnen & Wörglern - intensive Dialoge über die Zukunft der Wörgler Wasserwelt statt.
 
  17.09.2013  
 
Anrainerprotest gegen Kompostieranlage - Stadt Wörgl ist um erträgliche Rahmenbedingungen bemüht
  „Wir halten das nicht mehr aus!“ - Mit dieser Aussage richteten sich die Bewohner des nördlichen Stadtteils von Wörgl Anfang August 2013 abermals an die regionale Presse. Sie verlangten das Einhalten der Auflagen oder die Anlagen-Schließung. Bürgermeisterin Hedi Wechner und Stadtwerke-Geschäftsführer Reinhard Jennewein haben sich dieser Sache nun verstärkt angenommen und sind um eine erträgliche Lösung bemüht.
 
  03.09.2013  
 
Startschuss für die Stadtwärme Wörgl
  Umweltfreundliche Energie durch sinnvolles Abwärme-Recycling: Die Tirol Milch/Berglandmilch wird künftig ca. 21.000 MWh saubere Energie pro Jahr in das öffentliche Stadtwärmenetz der Stadtwerke Wörgl einspeisen. Bei der Pressekonferenz am 3. September 2013 wurde das Projekt durch beide Kooperationspartner vorgestellt.
 
  20.08.2013  
 
OIS ZAMM - wörglweb-Aktion bis 30.09.2013
  Viele Wörglerinnen und Wörgler genießen bei wörglweb den Heimvorteil. Aufgrund eines Anschlusses am Glasfasernetz der Stadtwerke Wörgl verfügen diese über die weltweit schnellste Breitband-Internet-Technologie. Basierend auf dem eigenen Glasfasernetz bieten die Stadtwerke Wörgl mit ihrem Multimedia-Angebot Internet, Fernsehen und Radio aus einer Hand an. wörglweb.TV ist dabei in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal ausgestattet.
 
  06.08.2013  
 
Sturm und Hagel trotzen die Stromversorgung
  Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, gekappte Stromleitungen – rund eine halbe Stunde dauerte das Unwetter am späten Sonntagnachmittag des 04. August 2013. Um ein vielfaches länger dauerte dann aber der Einsatz des Bereitschaftsdienstes der Stadtwerke Wörgl. Um 16.00 Uhr musste Werkmeister Thomas Schaffer das Kraftwerk Kelchsau Zwiesel vom Netz nehmen, die 25 kV-Freileitung wurde von umgestürzten Bäumen gekappt. Damit war auch die Stromversorgung des Alpengasthauses Haagalm und der benachbarten Gebäude am Katzenberg in der Kelchsau unterbrochen.
 
  23.07.2013  
 
Sanierung der Infrastrukturleitungen in der Innsbrucker Straße abgeschlossen
  Aufgrund des desolaten Zustandes der Asphaltdecke der B171 entlang der Ortsdurchfahrt Wörgl wird von der Landesstraßenverwaltung in mehreren Bauabschnitten über 3 Jahre verteilt eine neue Asphaltdecke aufgebracht, wobei auch die Gehsteigbereiche neu asphaltiert werden. Der erste Bauabschnitt vom Kreisverkehr Werlberger bis zur Kreuzung Ladestraße wurde im Sommer 2012 abgeschlossen, kürzlich wurde bereits der 2. Bauabschnitt fertig gestellt.
 
  09.07.2013  
 
Stadtwerke Wörgl erweitern den E-Fuhrpark
  Laut Aktionsplan E-Mobilität der Bundesregierung soll in Österreich bis 2020 jedes vierte Fahrzeug einen ökologischen, alternativen Antrieb haben. Die starke Zunahme des Individualverkehrs – insbesondere im Nahbereich – und die Notwendigkeit von Umweltschutzmaßnahmen sprechen für die Einführung der Elektromobilität. E-Autos gelten als nachhaltige Zukunftstechnologie mit dem größten Potenzial.
 
  01.07.2013  
 
Umweltzentrum für die Gemeindebürger
  Die Wörgler Bevölkerung darf sich freuen – im kommenden Herbst wird mit den Bauarbeiten für den neuen Wertstoffhof begonnen, die Inbetriebnahme ist im Frühjahr 2014 geplant. Am Areal des ehemaligen Tiefbrunnen Lahntal entsteht auf einer Teilfläche von ca. 4.600 m² diese neue Infrastruktureinrichtung. Die Zufahrt erfolgt über den Kreisverkehr Wörgl Interspar auf der bereits bestehende Gemeindestrasse zwischen dem Autopark Wörgl und der Firma Bellaflora.
 
  11.06.2013  
 
Renommierter Umweltpreis für die Stadtwerke Wörgl
  Mikrowärmenetz Winklweg erspart ganzem Stadtteil 592 Tonnen CO2 pro Jahr. Der "Energy Globe Award for Sustainability" gilt als der weltweit bedeutendste und renommierteste Umweltpreis. Am 5. Juni 2013 ist die Entscheidung für den Tiroler Preisträger gefallen: Der Energy Globe Award Tirol 2013 geht an die Stadtwerke Wörgl.
 
  28.05.2013  
 
Stadtwerke Wörgl – Bericht des Geschäftsjahres 2012/13
  Am 31.03.2013 endete das Geschäftsjahr 2012/13 der Stadtwerke Wörgl GmbH. Die Redaktion des Stadtmagazins sprach mit Geschäftsführer Mag. (FH) Reinhard Jennewein über den Verlauf des Wirtschaftsjahres und über künftige Projekte und Investitionsvorhaben der Stadtwerke Wörgl.
 
  21.05.2013  
 
Energie Service Wörgl – Energieberatungsangebot 2013
  Auch im Jahr 2013 bieten die Stadtwerke Wörgl in Zusammenarbeit mit Energie Tirol jeden letzten oder vorletzten Mittwoch im Monat das bestens bewährte, regelmäßige und kostenlose Beratungsangebot an.
 
  03.05.2013  
 
Tag der Sonne - JA zu mehr Solar!
  Die Stadtgemeinde Wörgl wurde am 3. Mai 2013, dem Tag der Sonne, zur besten Tiroler Photovoltaikgemeinde 2013 gekürt. Mit einer gesamten Anlagenleistung von fast 600 KW geht Wörgl als Tirols fleißigste Solarstromgemeinde in die Tiroler Energiebilanz 2013 ein. Energielandesrat Anton Steixner und der Geschäftsführer von Energie Tirol, Bruno Oberhuber, gratulierten Bürgermeisterin Hedwig Wechner zur sonnigen Auszeichnung und überreichten den Vertretern der Stadtwerke Wörgl eine gläserne Sonnentafel.
 
  16.04.2013  
 
Kraftwerk Egerndorf: Infomesse schafft regionale Unterstützung
  Am Freitag, den 22. Februar, fand im Vereinsheim des FC Bruckhäusl die Infomesse für das geplante Kraftwerk Egerndof statt. Zahlreiche interessierte Bürger und Bürgerinnen aus der Region Wörgl/Kirchbichl waren gekommen, um sich über das Umweltprojekt zu informieren und sich eine Meinung zu bilden.
 
  02.04.2013  
 
Neue Pelletsheizung für die Stadtwerke Wörgl
  Seit 2012 bieten die Stadtwerke Wörgl ihr Dienstleistungsprodukt SORGLOS WÄRME an – maßgeschneiderte Energielösungen inklusive Fullservice. Kurzum: Energieversorgung ohne Sorgen! Nun gehen sie selbst mit bestem Beispiel voran – und freuen sich auf eine sorglose Zukunft, die stark reduzierte Energie- und Betriebskosten erwarten lässt.
 
  15.03.2013  
 
Stadtwerke Wörgl setzen auf klimafreundliche Mobilität
  Laut Aktionsplan E-Mobilität der Bundesregierung soll in Österreich bis 2020 jedes vierte Fahrzeug einen ökologischen, alternativen Antrieb haben. Die starke Zunahme des Individualverkehrs – insbesondere im Nahbereich – und die Notwendigkeit von Umweltschutzmaßnahmen sprechen für die Einführung der Elektromobilität. E-Autos gelten als nachhaltige Zukunftstechnologie mit dem größten Potenzial.
 
  05.03.2013  
 
Stadtwerke Wörgl suchen MitarbeiterIn für Sanitär- und Klimatechnik mit Schwerpunkt Wasserinstallation
  Wir bieten in Wörgl und Umgebung eine breit gefächerte Dienstleistungspalette in den Bereichen Strom, Wärme, Wasser, Abfall und Informationstechnologie an. Für die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung sowie den Ausbau der kommunalen Wärmeversorgung suchen wir eine(n) Mitarbeiter(in) für Sanitär- und Klimatechnik mit Schwerpunkt Wasserinstallation
 
  19.02.2013  
 
Für eine saubere Zukunft!!
  Die Kraftwerk Wörgl GmbH plant den Bau eines Kleinwasserkraftwerks an der Brixentaler Ache. Mit dem Kraftwerk Egerndorf wäre der nächste Schritt in die richtige Richtung getan: weg von fossiler Energie, hin zur Nutzung heimischer regenerativer Ressourcen – wie es sich die Umwelt-Initiative „Wörgl – unsere Energie“ zum Ziel gesetzt hat. Weitere Meilensteine auf diesem Weg waren bis dato die Erarbeitung eines Energieentwicklungsplans und das Projekt WÖRGLFIT4SET bzw. „Wörgl – Smart City“.
 
  05.02.2013  
 
Stadtwerke Wörgl starten Smart-Meter-Pilotprojekt
  In Österreich müssen nun sukzessive die Ferraris-Stromzähler gegen digitale Smart Meter ausgetauscht werden. Diese Maßnahme bildet eine wesentliche Voraussetzung für den Ausbau der Stromnetze zu Smart Grids. Doch noch sind einige technische und vor allem rechtliche Fragen ungeklärt.
 
  08.01.2013  
 
Der LED-Defekt am Polylog wurde behoben
  Als im Jahre 2000 im Auftrag der Stadtgemeinde Wörgl ein künstlerischer Wettbewerb zur Neugestaltung des neuen Stadtplatzes ausgeschrieben wurde und aus diesem Wettbewerb schließlich Professor Christian Möller aus Frankfurt am Main mit seinem Projekt „POLYLOG“ den Zuschlag bekam, ahnte niemand, dass etwas mehr als ein Jahrzehnt später dieses Medienkunstwerk derart polarisieren würde.
 
  27.12.2012  
 
Stadtwerke Wörgl installieren die größte Photovoltaikanlage Wörgls
  In Sachen Sonnenenergie geht es in Wörgl weiterhin voller Tatkraft voran. Der Logistikexperte Transped mit Firmensitz im Wörgler Gewerbepark beauftragte die Stadtwerke Wörgl mit der Installation der größten PV-Anlage Wörgls und produziert seit Dezember 2012 CO2-freien Ökostrom. Das Firmendach des Bürotraktes sowie das Dach des Parkhauses dienen seither der alternativen Energiegewinnung.
 
  11.12.2012  
 
Energie Service Wörgl – Energieberatungsangebot 2013
  Auch im Jahr 2013 bieten die Stadtwerke Wörgl in Zusammenarbeit mit Energie Tirol jeden letzten oder vorletzten Mittwoch im Monat das bestens bewährte, regelmäßige und kostenlose Beratungsangebot an.
 
  27.11.2012  
 
Wörgl mit dem Tiroler Energiepreis für Gemeinden ausgezeichnet
  Der Tiroler Energiepreis für Tiroler Gemeinden wird für besonders herausragende Energieeffizienzprojekte an eine der Tiroler e5-Gemeinden verliehen. Über die Vergabe hat eine unabhängige Fachjury, die sich aus Experten der Bereiche Energie, Umwelt, Verkehr- und Raumplanung zusammensetzt, entschieden. Die Beurteilungen richteten sich nach dem Innovationsgrad, der Umsetzbarkeit in anderen Gemeinden, aber auch nach der Wirksamkeit für den Klimaschutz sowie die Öffentlichkeitswirksamkeit. Ausgezeichnet wurden die Stadt Wörgl (Wörgler Sonnenscheine), die Gemeinde Angerberg (Angerberger Elektromobil) sowie die Gemeinde Mutters (energiesparende Wohnhaussiedlung Birchfeld).
 
  13.11.2012  
 
wörglweb-Kunden genießen Heimvorteil!
  Viele Wörglerinnen und Wörgler genießen bei wörglweb den Heimvorteil. Aufgrund eines Anschlusses am Glasfasernetz der Stadtwerke Wörgl verfügen diese über die weltweit schnellste Breitband-Internet-Technologie. Basierend auf dem eigenen Glasfasernetz bieten die Stadtwerke Wörgl mit ihrem Multimedia-Angebot Internet, Fernsehen und Radio aus einer Hand an. wörglweb.TV ist dabei in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal ausgestattet.
 
  06.11.2012  
 
Infoveranstaltung "SUPER SANIEREN"
  15. November 2012, 19:00 Uhr, Energie Service Stelle in der Stadtwerke Wörgl GmbH, Zauberwinklweg 2a, 6300 Wörgl Das richtige Heizsystem ist eine lohnende Investition – für Wohlbefinden, Umwelt und vor allem auch für das Haushaltsbudget. Auf Infoveranstaltungen bieten Experten von Energie Tirol unabhängige und produktneutrale Beratung zur Wahl des richtigen Heizsystems.
 
  16.10.2012  
 
Stadtwerke-Fuhrpark wird stufenweise elektrisch
  Werkmeister Christian Eder präsentierte am 10. Oktober 2012 die neueste Erweiterung des Fuhrparks der Stadtwerke Wörgl. Die Wörgler Firma Renault Langebner übergibt einen Renault Kangoo Z.E., der 100% elektrisch fährt. Der Elektromotor bietet nicht nur eine angenehme Laufruhe, sondern auch ein verblüffendes Beschleunigungsvermögen. Der Kangoo Z.E. bietet zudem die gleichen, bewährten Vorzüge wie der Kangoo Express mit Verbrennungsmotor, ist aber langfristig wesentlich wirtschaftlicher und verursacht am Fahrzeug keine Emissionen. Das E-Auto wird insbesondere für innerstädtische Fahrten im Rahmen der E-Installationsarbeiten für die erneuerbaren Heizungsanlagen der Stadtwerke Wörgl eingesetzt.
 
  02.10.2012  
 
Wörgl - Quelle erneuerbarer Energie
  Die Thematik rund um erneuerbare Energien ist aktueller denn je. „Wörgl-unsere Energie“ beschäftigt sich mit den daraus verbundenen Fragen schon seit einigen Jahren. Nachhaltigkeit, Bewusstseinsbildung, Energieeffizienz, sowie ökologisches Denken und Handeln sind aus unserem modernen, verantwortungsbewussten Leben nicht mehr wegzudenken. Was tut sich auf diesem Gebiet in der Stadt Wörgl, wer macht sich Gedanken und wohin könnte die Reise gehen?
 
  18.09.2012  
 
Sorglos Wärme - heute schon an morgen denken!
  Mit Sorglos Wärme der Stadtwerke Wörgl GmbH können Sie ganz entspannt an Ihre Betriebskostenabrechnung von morgen denken - und sich auf positive Überraschungen freuen.
 
  04.09.2012  
 
Stadtwerke Wörgl setzen die PV-Initiative mit dem Sonnenkraftwerkspark II fort
  Die vielfältigen und zahlreichen Aktivitäten zur Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes stehen in der Stadtgemeinde Wörgl meist unter dem Programm „Wörgl-unsere Energie“. Als im Jahre 2010 das Bürgerbeteiligungsmodell „Wörgler Sonnenscheine“ präsentiert wurde, ahnte niemand, dass dieses Modell weit über die Grenzen Tirols hinaus für Interesse sorgen wird.
 
  21.08.2012  
 
Für jeden Neuanschluss von wörglweb gibt´s im Aktionszeitraum vom 01.08.-31.08.2012 eine Tageskarte vom Erlebnisbad Wave.
  Nähere Info´s unter Tel. 050 6300 6300 oder im Internet auf www.woerglweb.at!!
 
  07.08.2012  
 
Stadtwerke Wörgl haben das Medienkunstwerk Polylog generalsaniert
  Als im Jahre 2000 im Auftrag der Stadtgemeinde Wörgl ein künstlerischer Wettbewerb zur Neugestaltung des neuen Stadtplatzes ausgeschrieben wurde und aus diesem Wettbewerb schließlich Professor Christian Möller aus Frankfurt am Main mit seinem Projekt „POLYLOG“ den Zuschlag bekam, ahnte niemand, dass etwas mehr als ein Jahrzehnt später dieses Medienkunstwerk derart polarisieren würde.
 
  24.07.2012  
 
Sanierung der Infrastrukturleitungen in der Salzburger Straße abgeschlossen
  Aufgrund des desolaten Zustandes der Asphaltdecke der B171 entlang der Ortsdurchfahrt Wörgl wird von der Landesstraßenverwaltung in mehreren Bauabschnitten über 3 Jahre verteilt eine neue Asphaltdecke aufgebracht, wobei auch die Gehsteigbereiche neu asphaltiert werden. Der erste Bauabschnitt vom Kreisverkehr Werlberger bis zur Kreuzung Ladestraße befindet sich in Bau und soll bis Mitte August 2012 abgeschlossen sein.
 
  03.07.2012  
 
Stadtwerke Wörgl - Geschäftsverlauf 2011/12 und Investitionsvorhaben
  Am 31.03.2012 endete das Geschäftsjahr 2011/12 (04/2011-03/2012) der Stadtwerke Wörgl GmbH. Geschäftsführer Mag. (FH) Reinhard Jennewein berichtet über den Verlauf des Wirtschaftsjahres und über künftige Projekte und Investitionsvorhaben der Stadtwerke Wörgl.
 
  19.06.2012  
 
wörglweb-Kunde genießt EURO 2012
  Viele Wörglerinnen und Wörgler genießen bei wörglweb den Heimvorteil. Aufgrund deren Anschluss an das Glasfasernetz der Stadtwerke Wörgl verfügt sie über die weltweit schnellste Breitband-Internet-Technologie. Basierend auf dem eigenen Glasfasernetz bieten die Stadtwerke Wörgl mit ihrem Multimedia-Angebot Internet, Fernsehen und Radio aus einer Hand an. wörglweb.TV ist dabei in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal ausgestattet.
 
  05.06.2012  
 
Wörgl-unsere Energie hat den ältesten Ölkessel Wörgl´s ausgetauscht
  Die Stadtwerke Wörgl haben im Rahmen der Umwelt- und Klimaschutzplattform „Wörgl–unsere Energie“ im Juli 2011 alle Wörgler Haushalte eingeladen, am Gewinnspiel „Ältester Ölkessel Wörgl´s gesucht“ mitzuwirken. Den Besitzer des am längsten „dienenden“ Heizkessels erwartete ein neuer, hochmoderner Pelletsheizkessel samt Montage und Kaminkehrerservice.
 
  22.05.2012  
 
Jetzt super sanieren! Seit Februar gibt´s besonders attraktive Förderungen für Tiroler Sanierer!!
  Die hohen Heizkosten, die uns der letzte Winter bescherte, bringen das ganze Land zum Schwitzen. Dabei könnten durch die Sanierung von Heizungen bis zu 80 Prozent der Kosten eingespart werden. Wer jetzt umfassend thermisch saniert und in den Einbau hochwertiger Heizsysteme investiert, der legt sein Geld nicht nur gut an, sondern er bekommt auch von Bund und Land bis zu 25.000 Euro Förderung!
 
  08.05.2012  
 
EURO 2012 mit Multimedia von wörglweb genießen!
  wörglweb, das Breitband-Internet der Stadtwerke Wörgl ist schon seit Mitte 2011 eine große Familie. Basierend auf dem eigenen Glasfasernetz liefern die Stadtwerke Wörgl seither auch Fernsehen und Radio. Mit wörglweb.TV bieten die Stadtwerke Wörgl Fernsehen in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal.
 
  24.04.2012  
 
Nomen est omen: SORGLOS WÄRME Das Fullservice-Energiepaket der Stadtwerke Wörgl!
  Möchten Sie Ihre Energie- und Betriebskosten dauerhaft minimieren? Und dabei jede Menge Geld, Zeit und Nerven sparen? Vielleicht ist Ihre Heizungsanlage ja ohnehin schon in die Jahre gekommen und alles andere als umweltfreundlich ... Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, um auf SORGLOS WÄRME umzustellen.
 
  05.04.2012  
 
„Super Sanieren mit mehr Qualität“ - Sanierungskonzept gefragt!
  19. April 2012, 19:00 Uhr, Energie Service Stelle in der Stadtwerke Wörgl GmbH, Zauberwinklweg 2a, 6300 Wörgl Super sanierte Gebäude erfordern eine sorgfältige Planung, ein qualifiziertes Bauunternehmen und einen Bauherrn, der weiß, worauf es ankommt. Experten von Energie Tirol bieten auf diesem Bauherrenabend unabhängige und produktneutrale Beratung zur hochwertigen Sanierung Ihres Eigenheims.
 
  27.03.2012  
 
Energieperspektiven für Wörgl
  Die Stadtwerke Wörgl stehen als regional und nachhaltig agierendes Unternehmen der heimischen Energiebranche vor sehr anspruchsvollen Aufgaben. Während sich die Stadtgemeinde Wörgl als Eigentümerin der Stadtwerke Wörgl wirtschaftliches Wachstum und eine ertragsorientierte Strategie für die Zukunft erwartet, erhoffen sich Mitarbeiter und Führungskräfte sichere und attraktive Arbeitsplätze mit Entwicklungsmöglichkeiten. Die Kunden der Stadtwerke Wörgl wiederum erwarten sich eine sichere Energieversorgung zu günstigen Tarifen und Preisen, die Politik geht insbesondere wohl von einem aktiven Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und dem Ausbau der Erneuerbaren Energien aus.
 
  13.03.2012  
 
Jetzt E-Bikes zum Testen günstig ausleihen!
  Sie fahren gerne Rad? Finden das Treten in die Pedale aber ziemlich anstrengend? Dann ist es für Sie an der Zeit, ein Elektro-Fahrrad mit eingebautem Rückenwind auszuprobieren!
 
  29.02.2012  
 
Lassen Sie die Sonne rein! Mit dem PV-Spezialisten Stadtwerke Wörgl
  Ist es rentabel, auf dem eigenen Hausdach eine Solar- oder Photovoltaikanlage zu installieren? Wenn ja, wie groß sollte die Anlage ausgeführt sein und auf welchem Teil der Dachfläche sollte sie montiert werden? Reichen die Sonnen-stunden an der betroffenen Adresse überhaupt aus, um diese Form der Energieerzeugung wirtschaftlich zu machen? Photovoltaik ist zweifellos eine Investition, die sich lohnt.
 
  14.02.2012  
 
Stadtwerke Wörgl planen die Inbetriebnahme des CraftWERKES Gamma
  Kraftwerk ist nicht gleich CraftWERK. Mit einem revolutionärem Verfahren der Tiroler Ideenschmiede Syncraft Engineering GmbH wird in Wörgl erstmalig ein neues, patentiertes und hoch effizientes, gestuftes Holzvergasungsverfahren zur dezentralen Strom- und Wärmeerzeugung aus Energieholz bzw. fester Biomasse kommerziell eingesetzt.
 
  31.01.2012  
 
Mit dem Glasfasernetz von wörglweb vorteilhaft vernetzt
  wörglweb, das Breitband-Internet der Stadtwerke Wörgl, liegt mit dem eigenen Glasfasernetz voll im Trend. Mehr als 1.250 private Kunden und über 200 Firmenkunden profitieren von den großen Vorteilen von wörglweb. Hochgeschwindigkeits-Internet auf Glasfasertechnologie und Serverhousing sind nur einige der vielfältigen Leistungen der Stadtwerke Wörgl GmbH.
 
  17.01.2012  
 
Müllinfo 2012
  Der Restmüll wird alle 14 Tage in den ungeraden Kalenderwochen entleert. Beginnend mit Woche 1 - 02.01.2012:
 
  03.01.2012  
 
Energiewende - ganz Wörgl muss an einem Strang ziehen!!
  Energie findet sich in seiner Themenvielfalt fast täglich in den Schlagzeilen: steigende Energiepreise, die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern oder der Klimawandel. Mag. (FH) Reinhard Jennewein, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH, spricht über die Energiewende als zukünftige Herausforderung für einen Kommunalversorger.
 
  20.12.2011  
 
Stadtwerke Wörgl - starker Partner für Ihre persönliche Sonnenstromanlage
  Photovoltaik ist zweifellos eine Investition, die sich lohnt. Mit einer Photo-voltaikanlage tätigt man eine Investition, mit der man nicht nur die eigenen Stromkosten senken kann, sondern auch einen Zusatzertrag ermöglicht. Bereits eine häusliche Anlage mit 5 kWp (kW Peak) Leistung reicht aus, um den jährlichen Stromverbrauch eines durchschnittlichen Haushaltes zu decken.
 
  06.12.2011  
 
Energie Service Wörgl – Energieberatungsangebot 2012
  Auch im Jahr 2012 bieten die Stadtwerke Wörgl in Zusammenarbeit mit Energie Tirol jeden letzten Mittwoch im Monat das bestens bewährte, regelmäßige und kostenlose Beratungsangebot an.
 
  22.11.2011  
 
Stadtwerke Wörgl bilanzieren ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr
  Mag. (FH) Reinhard Jennewein, seit 1.1.2011 Alleingeschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH, bilanziert sein erstes Geschäftsjahr.
 
  08.11.2011  
 
Stadtwerke Wörgl errichten weitere Sonnenkraftwerke
  Im Herbst 2010 haben die Stadtwerke Wörgl 3 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 87 kWp (kW Peak) in Betrieb genommen, mit denen nun jährlich ca. 85.000 kWh Ökostrom erzeugt wird. Dieser Sonnenkraftwerkspark I wurde mit einem innovativen Bürgerbeteiligungsmodell teilfinanziert. Jetzt folgt ein weiterer Meilenstein.
 
  25.10.2011  
 
Wörgl-unsere Energie hat den ältesten Ölkessel Wörgl´s gefunden
  Die Umwelt- und Klimaschutzplattform „Wörgl – unsere Energie“, eine gemeinsame Initiative der Stadtgemeinde und Stadtwerke Wörgl, hat vor kurzem ein „Preisgeld“ auf den ältesten in Betrieb befindlichen Ölkessel Wörgls ausgeschrieben. Mit diesem Projekt „Heizen Sie sich ein, aber richtig“, möchte „Wörgl – unsere Energie“ nicht nur den ältesten Ölverbraucher Wörgls ausforschen und durch eine regenerierbare Heizenergieform ersetzen, sondern auch zum Umdenken animieren. Denn immer noch heizen mehr als 50% der Wörgler mit Öl und nur knapp mehr als 20% setzen auf regenerierbare Energieträger.
 
  11.10.2011  
 
Stadtwerke Wörgl fördern Lehrlingsausbildung
  Die Stadtwerke Wörgl sind als kommunales Unternehmen nicht nur für die Energieversorgung der Region zuständig, sondern auch wichtiger Arbeitgeber in der Stadt Wörgl. Viele der knapp 50 Mitarbeiter haben ihre Ausbildung mit einer Lehre im eigenen Unternehmen begonnen.
 
  27.09.2011  
 
Aufsichtsrat der Stadtwerke Wörgl bestellt 2 neue Prokuristen
  In seiner Sitzung vom 26. September 2011 hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke Wörgl GmbH unter AR-Vorsitzenden Arno Abler einstimmig beschlossen, Herrn Nicolas Steinwender und Herrn Andreas Holzer die Prokura zu erteilen.
 
  13.09.2011  
 
Neuer Verantwortungsträger im Bereich Wasserversorgung, Abwasserentsorgung sowie Abfallwirtschaft
  Bereits im Juli 2010 hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke Wörgl beschlossen, Herrn Jakob Unterberger zum Nachfolger des langjährigen Bereichsleiters Ing. Sepp Hettegger für den Geschäftsbereich Wasser, Kanal und Abfall zu ernennen.
 
  23.08.2011  
 
Wörgl auf dem Weg in die smarte Energiezukunft
  Weltweit lebt mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Städten, 2050 werden es aktuellen Prognosen zufolge mehr als 70% sein. Die zunehmende Urbanisierung wirft Probleme und Chancen auf, ein zentrales Thema wird eine ökologisch sinnvolle und sichere Energieversorgung sein. Der Klima- und Energiefonds startete im Dezember 2010 das zweistufige Förderprogramm „Smart Energy Demo – FIT for SET“. Die Vision dabei ist die erstmalige Umsetzung einer „Smart City“, also eines Stadtteils oder einer städtischen Region, die durch den Einsatz intelligenter grüner Technologien zu einer „Zero Emission City“ wird und in der Nachhaltigkeit gelebt wird. Die Stadt Wörgl hat bei diesem Förderprogramm das Projekt „Wörgl Smart City“ eingereicht.
 
  17.08.2011  
 
wörglweb.TV – mehr lokale Informationen im Fernsehen!
  Wörglweb, das Breitband-Internet der Stadtwerke Wörgl hat Zuwachs bekommen. Basierend auf dem eigenen Glasfasernetz liefern die Stadtwerke Wörgl seit Juli 2011 auch Fernsehen und Radio. Das neue Produkt wörglweb.TV bietet Fernsehen in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal.
 
  02.08.2011  
 
Heftiges Gewitter über Wörgl legt Maststation Doagl lahm!
  Am Freitag Abend des 20. Mai 2011 kam es während eines heftigen Gewitters über Wörgl zu einem Blitzeinschlag bei der Maststation Doagl. Der einsetzende Starkregen führte in weiterer Folge zu einigen Murenabgängen, verlegt einige Wege, welche die Reparaturarbeiten zusätzlich erheblich erschwerten.
 
  19.07.2011  
 
Sattelfest 2011 - mit viel Spaß und guter Laune ins Zeitalter der Elektromobilität
  "Probieren geht über Studieren" war beim Sattelfest am 22. Juni 2011 in der Wörgler Bahnhofstrasse angesagt. Die Besucher konnten E-Bikes, E-Roller, Segways, Fun-Räder und vieles mehr testen und sich über die Innovationen der Elektromobilität informieren. Bilder vom Sattelfest 2011 finden Sie hier.
 
  05.07.2011  
 
Fernsehen beginnt in Wörgl!
  Fernsehen in HD-Qualität der neuesten Generation mit regionalem Infokanal, Videothek und vieles mehr. Informieren sich über wörglweb.TV www.woerglweb.at
 
  21.06.2011  
 
Erneuerbare Energie geht uns alle an!
  Politisches Desaster in den erdölproduzierenden Ländern und die Atomkatastrophe in Japan hat die Debatte über die Energieversorgung der Zukunft längst zu einem Top-Thema gemacht. Große Länder in Europa haben zwischenzeitlich den Hebel der Atomkraft umgelegt und wollen auf schnellstem Wege die erneuerbare Erzeugung verstärkt ausbauen.
 
  07.06.2011  
 
Ältester Ölkessel Wörgls gesucht! Mach mit und gewinne deinen CO2-neutralen Pelletsheizkessel
  Sie haben ihn? Dann machen Sie mit beim großen Wettstreit der Stadtwerke Wörgl und gewinnen Sie einen modernen Pelletsheizkessel!
 
  10.05.2011  
 
Strom sparen - Ihr Beitrag zur Abschaltung von Atomkraftwerken
  Interview mit Herrn DI (FH) Peter Teuschel, ausgebildeter Energieberater der Stadtwerke Wörgl GmbH
 
  10.05.2011  
 
Wörgler Firmen nutzen verstärkt EDV-Dienstleistungen der Stadtwerke Wörgl
  wörglweb, das Breitband-Internet der Stadtwerke Wörgl, liegt mit dem eigenen Glasfasernetz voll im Trend. Mehr als 1.250 private Kunden und über 200 Firmenkunden wie die Firma Planungsbüro Ing. Max Weigand und der Wörgler Rauchfangkehrer-Betrieb Ing. Angelika Weigand-Berger profitieren von den großen Vorteilen von wörglweb.
 
  04.05.2011  
 
Stadtwerke Wörgl distanzieren sich von unseriösem Gewinnspiel
  Wieder kursiert ein unseriöses "Energie-Gewinnspiel" mit der Adresse Großes Energie Preisrätsel, Andreas Hömmen, Postfach 24 12, in 5000 Salzburg bei uns in Tirol.
 
  26.04.2011  
 
Grundwasserproblem im Ortsteil Giessen beseitigt
  Die Anrainer im Wörgler Ortsteil Giessen waren in den letzten Jahren mit einem ständig steigenden Grundwasserstand konfrontiert. Ein dort vorhandener Drainagekanal sollte dies jedoch verhindern.
 
  12.04.2011  
 
Stadtwerke Wörgl - ein Dienstleister für die ganze Stadt
  Mit dem Ausbau der eigenen Stromproduktion, mit Contracting-Modellen und mit einer intensiven Energieberatung für die Bürger in Wörgl und Umgebung profilieren sich die Stadtwerke Wörgl als Energiedienstleister. Das Elektrizitätswerk repräsentiert dabei den größten Geschäftsbereich, Aufgabenschwerpunkte sind die Stromerzeugung (Kraftwerke) und die Stromverteilung (Verteilnetz).
 
  29.03.2011  
 
Klima- und Energiefonds Österreich fördert 7.000 neue Photovoltaikanlagen
  Die größte PV-Förderaktion startet ab 4.4.2011, Ausbausprung von 30 Megawatt neuer Leistung!!
 
  15.03.2011  
 
Stadtwerke Wörgl fördern grüne Technologien
  In Wörgl werden Maßnahmen zur Förderung einer sparsamen und effizienten Energieverwendung verfolgt. Die Stadtwerke und Stadtgemeinde Wörgl bieten vielfältige Förderprogramme, unter anderem die Einspeisung von Photovoltaikstrom aus privaten Anlagen in das Netz der Stadtwerke Wörgl sowie die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen bis max. 5 kWp. Auch der Einsatz von modernen Wärmepumpenanlagen wird gefördert.
 
  01.03.2011  
 
Stadtwerke Wörgl distanzieren sich von unseriösen Haustürgeschäften
  Bezugnehmend auf die derzeit in Wörgl angebotenen, kostenlosen Wasseruntersuchungen durch eine Privatfirma wird vom Wasserwerk der Stadtwerke Wörgl GmbH wie folgt informiert:
 
  15.02.2011  
 
Wörgler Energieentwicklungsplan zeigt Entwicklungsmöglichkeiten
  Im Energiebereich steht die Menschheit in den nächsten Jahren vor einer der größten Herausforderungen. Einerseits müssen wir mit fortwährend steigenden Energiekosten rechnen, andererseits verschmutzen fossile Brennstoffe immer stärker unsere Umwelt und unser Klima.
 
  01.02.2011  
 
Energie Service Wörgl - Beratungsangebot 2011
  Auch im Jahr 2011 bieten die Stadtwerke Wörgl in Zusammenarbeit mit Energie Tirol jeden letzten Mittwoch im Monat ihr bestens bewährtes, regelmäßiges und kostenloses Beratungsangebot an - den Energie Service Wörgl.
 
  18.01.2011  
 
Nespresso Kaffeekapsel-Recycling durch Stadtwerke Wörgl
  Perfekter Kaffee-Genuss von höchster Qualität wird von immer mehr Anbietern garantiert. Durch den Einsatz von Aluminium-Kapseln kann ein 100%-iger Schutz vor Sauerstoff, UV-Licht, Wasserdampf, Fetten und Mikroorganismen garantiert werden. Zudem sind diese Kapseln hitze- und druckbeständig.
 
  04.01.2011  
 
Energie für Wörgl - unsere Verantwortung für die Zukunft
  Mag. (FH) Reinhard Jennewein ist ab 01.01.2011 Aleingeschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH. Jennewein schildert die Vorhaben und Ziele des kommunalen Unternehmens für die nahe Zukunft.
 
  21.12.2010  
 
Merry Christmas
  Ein bewegtes Jahr liegt fast hinter uns. Die Weihnachtszeit bietet Gelegenheit, Energie zu tanken um mit vollem Elan im neuen Jahr durchzustarten. Im Jahr 2011 möchten wir für Sie ein zuverlässiger Partner sein und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames und ruhiges Weihnachtsfest, Gesundheit und ein erfolgreiches neues Jahr! Mag. Reinhard Jennewein Geschäftsführer
 
  06.12.2010  
 
EDV-Dienste der Stadtwerke Wörgl bieten Heimvorteil!
  Mit wörglweb – dem Breitbandinternet der Stadtwerke Wörgl – nutzen zahlreiche Stadtwerke-Kunden die modernste und superschnelle Breitbandtechnologie.
 
  26.11.2010  
 
Energiebrief an Wörgl von DI Helmuth Müller
  Dass du energiereich bist und in den letzten Jahren eine Entwicklung voller Energie hinter dich gebracht hast, dazu möchte ich dich herzlich beglückwünschen. Die wichtigste Energie steckt primär in den Menschen, für die du Heimat bist und die auch vieles für dich tun. Ich bin auch einer von diesen Menschen und durfte in den letzten 13 Jahren meine Energie – ich möchte sagen zu 100% - für dich einsetzen und dir widmen. Ich glaube, dass ich bei vielen Dingen mitwirken durfte, die dir Energie gegeben haben und geben.
 
  09.11.2010  
 
Die Zukunft der Energieversorgung hat begonnen
  Mit innovativen Projekten bereiten die Stadtwerke Wörgl die Energieversorgung der Zukunft vor. Nachhaltigkeit und Effizienz werden die regionale Stromversorgung des nächsten Jahrzehntes prägen.
 
  25.10.2010  
 
Die Wörgler Sonnenscheine
  Mit den "Wörgler Sonnenscheinen" können sich Kunden der Stadtwerke Wörgl GmbH gegen Preisschwankungen am Energiemarkt absichern.
 
  05.10.2010  
 
Nachfolgeregelung - Geschäftsführung der Stadtwerke Wörgl
  Am 05.10.2010 wurde Mag. (FH) Reinhard Jennewein von Bürgermeisterin Hedi Wechner zum Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl bestellt. Jennewein wird bis Jahresende 2010 gemeinsam mit dem ausscheidenden Geschäftsführer DI Helmuth Müller das Unternehmen leiten und ab 01.01.2011 als Alleingeschäftsführer fungieren.
 
  28.09.2010  
 
Mit E-Bikes Radfahren neu entdecken
  Sie fahren gerne Rad? Finden das Treten in die Pedale aber ziemlich anstrengend? Dann ist es für Sie an der Zeit, ein Elektro-Fahrrad mit eingebautem Rückenwind auszuprobieren!
 
  14.09.2010  
 
Ein zufriedenes Geschäftsjahr für die Stadtwerke Wörgl
  Interview mit DI Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH: Sehr geehrter Herr DI Müller, am 1.4.2010 hat für die Stadtwerke Wörgl GmbH ein neues Geschäftsjahr begonnen. Wie ist das letzte Geschäftsjahr gelaufen?
 
  31.08.2010  
 
Das Rettungspaket bei Wassereintritt - die Grundfos Multibox
  Das Wetter kann man nicht ändern, aber man kann sich vorbereiten! Bei einem Wassereintritt in den Keller, muss man nur nicht zusehen, sondern man kann sofort aktiv entgegenwirken. Schnell aufgestellt, beginnt die Multibox sofort mit dem Abpumpen des eindringenden Wassers. Mit Hilfe des enthaltenen 15m langen Feuerwehrschlauches ist ein problemloser Abtransport aus dem Haus möglich.
 
  17.08.2010  
 
Photovoltaik in Wörgl - eine Erfolgsgeschichte
  Interview mit Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH:
 
  03.08.2010  
 
Elektromobilität - sauberer Strom auf Rädern
  Klimaschutz im Verkehr ist eine zentrale Umwelt- und energiepolitische Herausforderung. Elektrofahrzeuge können dabei wesentliche Beiträge zur Reduktion der Emissionen und des Energieverbrauchs leisten, denn Elektromotoren arbeiten wesentlich effizienter und sind vor Ort emissionsfrei. Wird der Strom noch dazu aus erneuerbaren Energiequellen produziert, wird Mobilität nahezu ohne Emissionen und Schadstoffe möglich.
 
  20.07.2010  
 
Mess- und Zählerwesen mit intelligenten Technologien
  Das Umwelt- und Kostenbewusstsein vieler Verbraucher hat in den vergangenen Jahren massiv zugenommen. Die Klimaschutzdebatte selbst, aber auch die Energiekosten generell sind Anreiz, den eigenen Energieverbrauch möglichst gering zu halten. Durch die Einführung intelligenter Zählertechnologien, sogenannter Smart Meter, sollen sich zukünftig Verbrauchswerte einfach ablesen und zeitnah optimieren lassen.
 
  06.07.2010  
 
Trinkwassekraftwerk Hennersberg II in Betrieb genommen!!
  „Am 27.05.2010 haben die Stadtwerke Wörgl ihr zweites Trinkwasserkraftwerk erfolgreich in Betrieb genommen,“ ist Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH stolz auf ein – wenn auch kleines – zusätzliches Kraftwerk.
 
  28.06.2010  
 
wörglweb-Kunden genießen Heimvorteil!
  Viele Wörglerinnen und Wörgler genießen bei wörglweb den Heimvorteil. Ihr Heim verfügt über die weltweit schnellste Breitband-Internet-Technologie, weil sie bereits an das eigene Glasfasernetz der Stadtwerke Wörgl angeschlossen sind. wörglweb hat unter allen Kunden, die ihren Glasfaser-Internetanschluss bis 30.04.2010 aktiviert haben, einen LCD-Farbfernseher von LG im Wert von € 499,-- verlost.
 
  07.06.2010  
 
Klimafreundliche Mobilität mit ElectroDrive Tirol
  Laut Aktionsplan E-Mobilität der Bundesregierung soll in Österreich bis 2020 jedes vierte Fahrzeug einen ökologischen, alternativen Antrieb haben. Die starke Zunahme des Individualverkehrs – insbesondere im Nahbereich – und die Notwendigkeit von Umweltschutzmaßnahmen sprechen für die Einführung der Elektromobilität. Die Vorteile elektrisch betriebener Fahrzeuge liegen auf der Hand: E-Fahrzeuge verursachen keine lokalen Schadstoff- und Feinstaubemissionen, die Lärmentwicklung ist gering und das Tanken von Strom ist billiger als bei fossilen Treibstoffen.
 
  25.05.2010  
 
Stadtwerke Wörgl werden elektrisch mobil!!
  Die Stadtwerke Wörgl haben von der ElektroDrive Tirol GmbH ihr erstes Elektroauto übernommen. Zukünftig werden die Mitarbeiter der Zählerabteilung mit dem neuen Think City durch die Stadt flitzen. Und das ohne Lärm und mit Null-Emissionen, denn betrieben wird das Fahrzeug mit 100% Strom aus erneuerbaren Energien. „Ich wünsche mir, dass Elektrofahrzeuge in Wörgl bald eine wichtige Stellung einnehmen, denn ohne Lärm und ohne Abgas zu fahren, das müssen wir uns wohl alle wünschen.“ ist Bürgermeisterin Hedi Wechner optimistisch. Die ElektroDrive Tirol GmbH wird in Kooperation mit der Stadtwerke Wörgl GmbH zukünftig Elektromobilitätsdienstleistungen in der Region Wörgl anbieten.
 
  10.05.2010  
 
Mit effizienten Heizungspumpen Strom und Geld sparen
  Mit Hocheffizienz-Pumpen lassen sich pro Jahr bis zu 80% Strom und 130 Euro Heizkosten einsparen!
 
  26.04.2010  
 
Stadtwerke Wörgl investieren in das Verteilnetz
  In den nächsten Jahren ist mit einer voraussichtlichen Steigerung der Netzabgabe von elektrischem Strom von durchschnittlich 2,5% pro Jahr zu rechnen. Um die Versorgungssicherheit aufrecht zu erhalten, erfordert dies laufend Investitionen und Reparaturen im Verteilnetzbereich.
 
  12.04.2010  
 
Dienstjubiläum bei den Stadtwerken Wörgl
  Am Montag, den 01. März 2010, gratulierte Altbürgermeister Arno Abler einem Mitarbeiter der Stadtwerke Wörgl zum Dienstjubiläum:
 
  29.03.2010  
 
Photovoltaik in Wörgl: Stadtwerke sind Komplettanbieter
  Photovoltaik - also die direkte Umwandlung von Sonnenenergie in elektrischen Strom - verzeichnete in den letzten Jahren einen großen Boom. Die Anlagen werden immer leistungsfähiger, günstiger und das bei einer gleichzeitigen Erhöhung des Fördervolumens. Christian Eder, zertifizierter PV-Techniker dazu:
 
  15.03.2010  
 
Elektro-Fahrräder fördern umweltfreundliche Mobilität in Wörgl
  Die Initiative „Wörgl unsere Energie“ zielt darauf ab, ein umweltfreundliches Verkehrsverhalten in der Stadt Wörgl intensiv zu fördern. Weniger Lärm und Abgase entlasten die Umwelt und steigern nachhaltig die Lebensqualität. Ein darauf ausgerichtetes Verkehrskonzept hat für Wörgl daher höchste Priorität. Im Rahmen des Wörgler Fahrradkonzeptes steigt die Stadt ordentlich in die Pedale, für alle Radfahrer werden optimale Bedingungen geschaffen.
 
  25.02.2010  
 
Dämm, die Wette gilt! Die Wörgler Eisblockwette!
  Vom 26.02. bis zum 22.04.2010 findet am Platz beim Polylog in Wörgl die "Eisblockwette" statt: Ein wärmegedämmter Eisblock wird hier acht Wochen lang Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt sein. Was glauben Sie bleibt am Ende übrig? Wetten Sie mit und gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von € 6.000!!
 
  16.02.2010  
 
Energie-Service Wörgl - der Startschuss für ein neues Energieberatungsangebot
  Ab 24. Februar 2010 bieten die Stadtwerke Wörgl in Zusammenarbeit mit Energie Tirol jeden letzten Mittwoch im Monat ein kostenloses Beratungsangebot an.
 
  02.02.2010  
 
aktiosweb10 - nur noch bis 06.02.2010 gültig!
  Internet und Telefonie um Euro 19,90!
 
  19.01.2010  
 
2 Jahre "Wörgl - unsere Energie" - was die Initiative gebracht hat und noch bringen wird!
  Die Bedeutung des heute so aktuell diskutierten Problems der Klimaerwärmung hat die Stadt Wörgl schon vor zwei Jahren erkannt: Die ganze Stadt zieht bei der Initiative „Wörgl – unsere Energie“ an einem Strang. Zeit für eine Bilanz und einen Ausblick.
 
  05.01.2010  
 
Effiziente Warenwirtschaft durch Software-Unterstützung
  Die effiziente Beschaffung, Lagerung und Kommissionierung aller Gebrauchsgüter sind wie in jedem Unternehmen auch bei den Stadtwerken Wörgl wichtiger Qualitätsbestandteil. Der Bereich Einkauf/Lager ist bei den Stadtwerken Wörgl für alle Geschäftsbereiche zentral organisiert, diese Unternehmensfunktion umfasst neben dem Einkauf und der Materialverwaltung auch das Zeiterfassungssystem.
 
  21.12.2009  
 
Photovoltaik-Förderung: Stadtwerke holen rund 120.000 Euro Fördermittel nach Wörgl!
  Den Stadtwerken ist es gelungen, für die Errichtung privater Photovoltaikanlagen ein Fördervolumen in Höhe von fast 120.000 Euro nach Wörgl zu holen.
 
  10.12.2009  
 
Erfahrungsaustausch mit der Umweltstadt Dornbirn
  Am 14. Oktober 2009 war das Wörgler Energieteam zum Erfahrungsaustausch in Dornbirn zu Gast. Mit dabei waren Bürgermeister Arno Abler, Gemeinderätin Bettina Müller und Architektin Brigitte Fink.
 
  26.11.2009  
 
Neues Partnerunternehmen für die Rest- und Biomüllabfuhr in Wörgl
  Auf Initiative der Geschäftsführung der Stadtwerke Wörgl wurde das Technische Büro für Umweltschutz GmbH in Innsbruck mit der Ausschreibung der Rest- und Biomüllabfuhr der Stadt Wörgl beauftragt. Das Vergabeverfahren wurde gemäß Bundesvergabegesetz EU-weit durchgeführt. Auf Grundlage der Vergabe- empfehlung beauftragten die Verantwortlichen der Stadtwerke Wörgl GmbH schließlich die Bietergemeinschaft MUT Mensch Umwelt Technik GmbH mit Sitz in Kufstein und Gojer Kärntner Entsorgungsdienst GmbH mit der Abfuhr des Wörgler Rest- und Biomülls ab 01.01.2010.
 
  09.11.2009  
 
Hohen Energieverlusten auf der Spur: preiswerter Thermografie-Check!
  Für nur 75,00 Euro können interessierte Wörglerinnen und Wörgler ihr Haus mit einer Wärmebildkamera auf Schwachstellen überprüfen lassen. Teil des Checks sind 4 Aufnahmen ihres Gebäudes sowie eine kurze Dokumentation. Zusätzlich angeboten und empfohlen wird eine Beratungsgespräch mit einem/-r Energie- experten/-in. Dabei werden anhand der Thermografie-Bilder die wichtigsten Sanierungsmaßnahmen erläutert. Nutzen Sie dieses Angebot!
 
  29.10.2009  
 
Heizen ohne Feinstaub und ohne CO2!
  Im Rahmen ihres Geschäftsfeldes Contracting planen, errichten und betreiben die Stadtwerke Wörgl Heizungsanlagen für ihre Kunden. „Mittlerweile versorgen wir 13 Objekte, ca. 480 Wohn- und Geschäftseinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 40.000 m² mit Raumwärme“, berichtet DI Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH. Derzeit wird gerade eine moderne Grundwasserwärmepumpenanlage zur Versorgung von 68 Neubauwohnungen in der Ladestraße installiert.
 
  15.10.2009  
 
Stadtwerke Wörgl investieren in Trinkwasserversorgung und Ökoenergie
  Seit über 100 Jahren wird die Bevölkerung in Wörgl über ein öffentliches Trinkwasserverteilnetz der Stadtwerke Wörgl versorgt. Der tägliche Trinkwasserbedarf von ca. 3.000 m³ wird aus den Quellen Oberau, Sonnberg und Pinnersdorf sowie den beiden Grundwasserbrunnen Stangl in Wörgl-Lahntal abgedeckt.
 
  01.10.2009  
 
Recyclinghof - Sammelzentrum für sämtliche Abfälle
  Das Abfallsammelzentrum der Stadtwerke Wörgl in der Pacherstrasse beim Feuerwehrhaus bietet allen Wörgler Bürgern die Möglichkeit, unterschiedlichste Abfallarten getrennt zu entsorgen.
 
  17.09.2009  
 
Tirols kommunale und private Energieversorger nutzen EDV-Dienste der Stadtwerke Wörgl
  Die Stadtwerke Wörgl haben im Herbst 2008 im Zuge einer Ausschreibung der Energie West Management und Service GmbH, der gemeinsamen Plattform von 20 kommunalen und privaten Tiroler Energieversorgern, den Auftrag für das Serverhousing und der damit verbundenen Erneuerung des Serverparks erhalten.
 
  03.09.2009  
 
Die Sonne schickt wirklich keine Rechnung!
  Ende Juni 2009 wurde am Einfamilienhaus von Stadtwerke-Geschäftsführer DI Helmuth Müller eine 35 m² große Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von 5 kW installiert und in Betrieb genommen. „Weil wir im Rahmen von „Wörgl – unsere Energie“ unter anderem auch die Stromerzeugung auf Basis Photovoltaik in Wörgl massiv ausbauen wollen, war es mir wichtig, selbst eine solche Anlage zu haben, um unter anderem auch die Erfahrungen in unser Unternehmen für die Weiterentwicklung dieses Bereiches einfließen zu lassen“, sagt Helmuth Müller.
 
  21.08.2009  
 
Stadtwerke Wörgl investieren weiterhin in die Lehrlingsausbildung
  Die Stadtwerke Wörgl sind als kommunales Unternehmen nicht nur für die Energieversorgung der Region zuständig, sondern auch wichtiger Arbeitgeber in der Stadt Wörgl. Viele der knapp 50 Mitarbeiter haben ihre Ausbildung mit einer Lehre im eigenen Unternehmen begonnen.
 
  06.08.2009  
 
Die Referenzen beweisen: wörglweb liegt voll im Trend
  Das Interesse an wörglweb mit der Glasfasertechnologie, dem Breitband-Internet der Stadtwerke Wörgl, ist enorm. Rund 1.000 private Kunden und ca. 200 Firmenkunden wie die Firma Druck 2000 Prokop GmbH profitieren von den großen Vorteilen von wörglweb.
 
  24.07.2009  
 
Stadtwerke Wörgl ganz nahe am Kunden
  Bereits vor der Strommarktliberalisierung im Jahre 2001 haben die Verantwortlichen der Stadtwerke Wörgl dem Kundenservice einen neuen Stellenwert gegeben und so das Kundenbüro zur ersten Kontaktstelle aller Wörglerinnen und Wörgler gemacht.
 
  10.07.2009  
 
Über 100 Jahre Stromerzeugung aus Wasserkraft für Wörgl
  Im Jahre 1898 erhielt Josef Steinbacher aus Wörgl die Genehmigung zur Errichtung einer Wasserkraftanlage am Wörgler Bach – dem heutigen Kraftwerk Müllnertal.
 
  25.06.2009  
 
Bis zu 3.000,-- Euro Energieeffizienzbonus für Heizungsumstellung auf erneuerbare Energie!
  Mit der Initiative "Wörgl - unsere Energie" hat die Stadt Wörgl unter der Federführung der Stadtwerke Wörgl GmbH im Jahr 2008 die Grundsätze für die kommunale Energie- und Klimaschutzpolitik der nächsten Jahre festgelegt.
 
  15.06.2009  
 
Zukunftstechnologie Photovoltaik - Österreich hinkt hinterher
  Photovoltaik funktioniert so lange die Sonne scheint. Zweckmäßig ist eine PV-Anlage dann, wenn mehr als ein Drittel Sonnentage pro Jahr gezählt werden. Die Photovoltaik ist daher nicht unter rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu sehen.
 
  28.05.2009  
 
Erneuerbare Energie versus fossile Energie
  Warum ist heutzutage fast nichts so präsent wie das Thema Energie? Weil es um unsere Lebensqualität, um unsere Luftqualität, um unsere Energie-Unabhängigkeit, um die rapide Veränderung des Klimas und um die begrenzten Vorräte bei fossiler Energie geht.
 
  18.05.2009  
 
Nur wörglweb bietet Ihnen den Heimvorteil!
  Mit wörglweb - dem Breitbandinternet mit Heimvorteil - erhalten Stadtwerke Wörgl - Kunden die modernste und superschnelle Breitbandtechnologie. Das ist der große Vorteil!
 
  04.05.2009  
 
Erfolgsgeschichten aus Wörgl
  Wörgl will im Jahr 2025 unabhängig sein von fremder Energie wie zB Öl oder Gas. Ein großes Ziel, das nur gemeinsam erreicht werden kann.
 
  15.04.2009  
 
Thermografie-Aktion der Stadtwerke Wörgl war ein voller Erfolg
  Am 16. Februar 2009 startete wie geplant die Infrarotbilder-Aktion der Stadtwerke Wörgl.
 
  01.04.2009  
 
Stadtwerke Wörgl distanzieren sich von unseriösem Gewinnspiel
  Es kursieren erneut "Energie-Umfragen" mit der Gewinnzentrale, Postfach 30 in 4722 Peuerbach bei uns in Tirol.
 
  19.03.2009  
 
Zertifizierte Photovoltaiktechniker bei den Stadtwerken
  Die beiden Mitarbeiter der Stadtwerke Wörgl GmbH, Michael Strasser und Christian Eder, sind zu zertifizierten Photovoltaiktechnikern und -planern ausgebildet worden. Die Ausbildung inkl. Abschlussprüfung wurde durch das Arsenal Research in Innsbruck durchgeführt.
 
  05.03.2009  
 
Kleinwasserkraftwerke der Stadtwerke Wörgl liefern klimafreundlichen Strom
  Die Kleinwasserkraftwerke der Stadtwerke Wörgl GmbH haben im Kalenderjahr 2008 rund 24 Mio kWh elektrische Energie erzeugt.
 
  20.02.2009  
 
Energiesparendes Vorbild für Wörgl - KiGa Mitterhoferweg
  Die Stadtgemeinde Wörgl erweiterte den Kindergarten Mitterhoferweg, es wurden 2 zusätzliche Gruppenräume sowie ein Turnsaal errichtet.
 
  04.02.2009  
 
Die Abrechnungsform der Stadtwerke Wörgl ist gesetzeskonform!
  Immer wieder gibt es Kunden, die sich über die unübersichtliche Stromrechnung der Stadtwerke Wörgl beklagen. Die Stromrechnungen der Elektrizitätswirtschaft sind so kompliziert aufgebaut, weil sie sämtliche gesetzliche Vorschriften zu erfüllen haben.
 
  22.01.2009  
 
wörglweb-Kunden genießen Schulungsangebot!
  Neu ab 2009! * Computerkurse für Einsteiger * Mit Bildern arbeiten - Einführungskurs * Heikle Themen im Internet * Sicher im Netz * Suchen und Finden im Internet * OpenSource Anwendungen *
 
  08.01.2009  
 
Kommunaler Klimaschutzexperte für Wörgl
  Österreichs Gemeinden werden durch die Ausbildung von kommunalen Klimaschutz-Experten klimafit.
 
  29.12.2008  
 
Energiepreise unter der Lupe
  Interview mit Geschäftsführer DI Helmuth Müller:
 
  11.12.2008  
 
Wörgler können 850.000 Euro pro Jahr sparen!
  Und das ganz einfach: Wer als Autofahrer seinen Fahrstil ändert, kann ohne Komforteinbussen mindestens 10% an Treibstoffen einsparen. Dazu sind nur einige wenige Spritspartipps zu beachten. Hilfreich sind auch die von der Fahrschule Insider Unterland angebotenen Spritspartrainings.
 
  27.11.2008  
 
Immer der Sonne nach: Neues Wahrzeichen für Wörgl
  Österreichs erster Kreisverkehr mit Fotovoltaikmover in Wörgl
 
  13.11.2008  
 
GREEN-IT - die wahren Stars im IT-Bereich
  Green-It ist das neueste Schlagwort im EDV-Bereich. Denn neben Geschwindigkeit und Speicherkapazität wird der Energieverbrauch zu einem weiteren wichtigen Entscheidungskriterium beim Ankauf von neuer Hardware.
 
  30.10.2008  
 
Stadtwerke Wörgl investieren in zukünftige Versorgungssicherheit
  2,5 km neues Kabel kommt unter die Erde.
 
  16.10.2008  
 
Fragen zu neuen Energietechnologien oder zum Energiesparen?
  Nutzen Sie das gemeinsame Angebot der kostenlosen Energieberatung der ENERGIE Tirol und der Stadtwerke Wörgl!
 
  01.10.2008  
 
Hohe Heizkosten - Thermografiecheck deckt Schwachstellen auf!
  Stadtwerke Wörgl bieten kostengünstigen Thermografiecheck um nur 75 € an!
 
  12.09.2008  
 
Die Stadtwerke Wörgl geben Preisgarantie im Bereich Strom ab!!
  Höchste Inflationsraten, Preisrekorde bei Heizöl und Gas in den letzten Monaten und eine Preisexplosion an den Strombörsen - das sind die Probleme, die die Budgets der privaten Haushalte belastet.
 
  21.08.2008  
 
Modern und günstig heizen!
  Viele Wörgler Mehrfamilienhäuser stammen aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Oft sind die im Einsatz befindlichen Heizungssysteme auch aus dieser Zeit.
 
  07.08.2008  
 
Mehr Sicherheit durch Videoüberwachung!!
  Im Durchschnitt findet in Österreich jede halbe Stunde ein Einbruch statt. Bereits Hinweise auf das Vorhandensein einer Alarmanlage schrecken rund 70% der Einbrecher ab. Meistens werden Computer zur automatischen Analyse der Daten herangezogen, sodass dieser Bereich heute eng mit der Informatik verknüpft ist.
 
  24.07.2008  
 
Wörglweb gibt Gas!
  Gute Nachricht für alle Wörglwebkunden. Ab Juli ist Wörglweb noch schneller.
 
  10.07.2008  
 
Wärmepumpenanlage für 68 Wohnungen in Wörgl
  Eines der derzeit größten Wohnbauprojekte wird momentan in der Ladestraße nördlich des M4 durch den Wohnbauträger Frieden errichtet. 68 Wohnungen entstehen.
 
  20.06.2008  
 
Eckdaten aus dem letzten Geschäftsjahr der Stadtwerke Wörgl
  Im Geschäftsjahr 2007/08, welches am 31.3.2008 geendet hat, haben die 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Wörgl GmbH einen Umsatz in der Höhe von ca. 13 Mio. € erwirtschaftet. Die Investitionen in Sachanlagen lagen bei rund 1,2 Mio. €, wobei jeweils die Einbindung heimischer Firmen besonders angestrebt wird.
 
  10.06.2008  
 
Trotz reduzierter Netztarife kräftige Investitionen in die Versorgungssicherheit
  In den letzten Jahren wurden im Strombereich die Netztarife um rund 30% gesenkt. Leider haben die Konsumenten davon wenig gespürt, da gleichzeitig Steuern, Abgaben und die Mehrkosten für den Ausbau des Ökostroms in Österreich kräftig angehoben wurden.
 
  05.06.2008  
 
Weichenstellung für Wörgler Energiepolitik!
  Der neu geschaffene Wörgler Energiebeirat hat in seiner ersten Sitzung am 6. Mai 2008 einstimmig beschlossen, dem Gemeinderat der Stadt Wörgl das Wörgler Energieleitbild zur Beschlussfassung zu empfehlen. Damit werden die grundlegenden Einstellungen und Rahmenbedingungen für das politische und operative Handeln beim Themenbereich Energie und Klimaschutz für die Stadt Wörgl verbindlich festgelegt.
 
  02.06.2008  
 
Energie zum Anfassen
  Anlässlich des europäischen Tages der Sonne am 16. Mai 2008 fanden österreichweit ganze 280 Veranstaltungen statt.
 
  30.05.2008  
 
Wörgls größte Solaranlage im Wohnbaubereich
  Mit der neuen 180 m² großen Solaranlage am Seniorenheim setzt die Stadt Wörgl einen weiteren Akzent in Sachen Energiepolitik.
 
  05.05.2008  
 
Viel Licht mit wenig Strom!
  Energiesparlampen sparen bis zu 80% Strom und leben länger als herkömmliche Glühbirnen. Sie sparen Geld und schonen das Klima.
 
  29.04.2008  
 
Mit wörglweb zur Fußball-Euro 2008!!
  Österreich genießt Heimvorteil bei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft. Wörglweb-Kunden auch. Denn wörglweb verlost unter allen Neukunden 3 VIP-Pakete für das VIP-Viewing vom EURO-Semifinale am 26. Juni auf der steilsten Fanmeile der Welt, der Innsbrucker Seegrube, im Wert von jeweils 500,-- Euro. Wer diese einmalige Chance, bei der Euro dabei zu sein, nutzen will, der kann sich noch bis 16. Juni bei wörglweb anmelden.
 
  20.04.2008  
 
Fiber to the Home - das schnellste Internet der Stadt!
  Informationen über die Glasfaserprodukte erhalten Sie auf www.woerglweb.at oder unter 05332.72566-0 im Kundenbüro der Stadtwerke Wörgl
 
  10.04.2008  
 
Wörgler Energie- und Klimaschutztage am 15. und 16. Mai 2008!!
  Mitte Mai 2008 findet der europäische Tag der Sonne statt. 9 europäische Länder werden sich dieser Zeit intensiv mit dem Thema Solarenergie auseinandersetzen.
 
  25.03.2008  
 
140.000 Euro Energieförderungen sparen jährlich 70 to CO2
  Die Stadtgemeinde Wörgl hat die Wörgler Haushalte im Jahre 2007 mit ca. 140.000 Euro Förderungen für umweltschonende Energieerzeugung unterstützt.
 
  10.03.2008  
 
Wörgl ist unsere Energie - Kooperation mit der Raiffeisenbank Wörgl
  Die Raiffeisenbank Wörgl wird im ersten Jahr die Initiative "Wörgl ist unsere Energie" als Kooperationspartner unterstützen.
 
  01.03.2008  
 
Energie ist mehr als Strom!
  Heizung 64% Warmwasser 20% Haushaltsgeräte 20% Licht 3%
 
  15.02.2008  
 
Überprüfen Sie Ihren Stromverbrauch mit dem Energiecheck!
  Online-Energiecheck der Stadtwerke Wörgl auf www.stadtwerke.woergl.at
 
  10.02.2008  
 
Gratis Internet ein Leben lang!
  Gratis-Internet - ein Leben lang für Einen, 4 Monate für alle.
 
  30.01.2008  
 
Interessierte bitte melden!!
  Entscheidend für den Erfolg von "WÖRGL IST UNSERE ENERGIE" sind die Mitarbeit und Einbringen von Ideen möglichst vieler Menschen aus Wörgl.
 
  15.01.2008  
 
Wärmeprojekte der Stadtwerke Wörgl sparen jährlich 400 to CO2
  Bereits für die Heizperiode 2006/07 konnte die Stadtwerke Wörgl GmbH in 3 der größten Immobilien alte ineffiziente Heizungsanlagen durch moderne Heizsysteme austauschen.
 
  31.12.2007  
 
Stadtwerke Wörgl - kostenlose Energieberatung
  Einladung an alle, denen Energiesparen wichtig ist. Ob Fragen zu neuen Energietechnologien, zum Energiesparen selbst oder zu möglichen Förderungen (Althaussanierung, Niedrigenergiehaus, …), die Berater der Energie Tirol und der Stadtwerke Wörgl stehen Ihnen an folgenden Tagen völlig kostenlos zur Verfügung.
 
  20.12.2007  
 
Strompreise für Haushalte bleiben unverändert
  Trotz steigender Energiebörsen bleibt Strompreis für Haushalte unverändert
 
  15.12.2007  
 
Müll-SMS
  Kostenloser Dienst der Stadtwerke Wörgl
 
  10.12.2007  
 
70% weniger Sperrmüll spart 125.000 Euro
  Mit 1.1.2007 musste aufgrund enorm angestiegener Mengen für die bis dahin kostenlose Sperrmüllentsorgung eine gewichtsabhängige Gebühr eingeführt werden.
 
  30.11.2007  
 
Klimaschutz und Stadtwerke Wörgl
  Interview mit Geschäftsführer DI Helmuth Müller
 
  15.10.2007  
 
Machen Sie Schluss mit dem lästigen Papierkram und holen Sie sich einen der tollen Gewinne!
  Ihre Rechnung können Sie ab sofort als digital signierte Rechnung ganz bequem per E-Mail bekommen. Natürlich kostenlos und unkompliziert! Den lästigen Papierkram sind Sie dabei natürlich auch los!
 
  28.09.2007  
 
Ganz Wörgl jubelt über GRATIS-Internet!*
  Jetzt bestellen unter 050 6300 6300 oder www.woerglweb.at
 
  25.08.2007  
 
Energie für Generationen - Heizen und Kühlen mit einer Wärmepumpe
  Die Wärmepumpe stellt – neben der Nutzung von Biomasse – eine der wichtigsten ausgereiften Techniken für Heizzwecke dar, die einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen und damit zur Entlastung der Umwelt leistet. Anstelle zugekaufter Fremdenergie nutzt die Wärmepumpe kostenlose Umweltenergie z.B. aus der Sonne; als Antriebsenergie dient elektrischer Strom – ebenfalls ein weitestgehend heimischer Energieträger.
 
  03.07.2007  
 
Kühlgeräte-Aktion
  Bis zu 100 € Prämie beim Kauf von Kühl- und Gefriergeräten für Wörgler Haushalte
 
  01.06.2007  
 
Verbesserter Internet-Service der Stadtwerke Wörgl
  Im Interview DI Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl, zum neuen wörglweb, dem verbesserten Internet-Service der Stadtwerke Wörgl.
 
  18.04.2007  
 
Energiesparlampen-Aktion
  Energiesparlampen für alle Wörgler Haushalte - Stadtwerke Wörgl übernehmen bis zu 70% des Verkaufspreises
 
  19.03.2007  
 
Stadtwerke Wörgl schon bald mit 5 erdgasbetriebenen Fahrzeugen
 
 
  17.01.2007  
 
Neuerungen im Bereich Abfallwirtschaft/Müllentsorgung
  Die Wörgler Abfallwirtschaft war im Jahr 2006 von wesentlichen Änderungen geprägt. Mit 1.4.2006 hat die Stadtwerke Wörgl GmbH für diese kommunale Dienstleistung die Verantwortung übernommen. Gegen Mitte des Jahres hat der neue Deponiebetreiber der Deponie Riederberg eine Verdoppelung der Deponiegebühren und dies rückwirkend bis 1.1.2003 gefordert. Gleichzeitig sind in den letzten 4 Jahren die Sperrmüllmengen in Wörgl explodiert. Dies alles erforderte nach intensiven Verhandlungen und Konzepterstellungen eine umfassende Änderung der Abfallgebührenordnung der Stadt Wörgl mit Wirksamkeit 1.1.2007.
 
  11.12.2006  
 
Erfolgreiche Onlineumfrage der Stadtwerke Wörgl – über 300 Kunden sagten uns ihre Meinung
 
 
  30.11.2006  
 
Stadtwerke Wörgl steigt in die Wärmeversorgung ein!
  Die Stadtwerke Wörgl GmbH betreten mit dem Bereich Wärmeversorgung und Energieberatung ein neues Geschäftsfeld, das zukünftig neben Strom und Wasser eine große Rolle spielen soll. Und dies auf technologisch und ökologisch höchstem Standard.
 
  31.10.2006  
 
11 Regeln für richtiges Heizen und Senkung der Energiekosten für Heizung und
 
 
  20.10.2006  
 
Unser Breitband Internet ist zum Greifen nah!
 
 
  25.09.2006  
 
Telefonkosten sparen – mit Internet-Telefonie der Stadtwerke Wörgl
  Was vor einigen Jahren noch als Zukunftstrend galt, ist heute bereits Realität: Telefonieren über das Internet, auch „Voice over Internet Protocoll“ (VoIP) genannt. Sprache wird also nach den Verkehrsregeln des Internet transportiert. Die Technik ist schon so weit fortgeschritten, dass dieser Kommunikationsweg nicht mehr nur direkt über Computer mit angeschlossenem Kopfhörer und Mikrofon funktioniert.
 
  05.08.2006  
 
Stadtwerke Wörgl investiert in erdgasbetriebene Fahrzeuge
  Nachdem die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH mit insgesamt 3 Erdgastankstellen (OMV-Tankstellen am Innsbrucker Südring und an der Autobahnausfahrt Hall West sowie die AGIP-Tankstelle in Wörgl) bereits eine Grundinfrastruktur für das künftige Tiroler Erdgastankstellennetz anbietet, ist es auch für die Stadtwerke Wörgl GmbH attraktiv geworden, in erdgasbetriebene Fahrzeuge zu investieren.
 
  20.07.2006  
 
Gemeinsames Kleinwasserkraftwerk an der Kelchsauer Ache
  Als gemeindeübergreifendes Projekt haben die Kommunalbetriebe Hopfgarten GmbH und die die Stadtwerke Wörgl GmbH Ende Dezember 2005 ein neues Kraftwerk in Betrieb genommen. Aus dem abgearbeiteten Wasser der oberstufig gelegenen Kraftwerke Zwiesel, die auch bereits in einem gemeinsamen Krafthaus errichtet worden sind, produziert das neue Kraftwerk Ehreit jährlich rund 10 GWh Ökostrom. Ein Kraftwerk von dem man kaum etwas sieht und fast nichts hört. Im Rahmen der Bauarbeiten verschwand auch die bestehende Hochspannungs-Freileitung unter die Erde – zum Vorteil der Kelchsauer Bevölkerung.
 
  20.06.2006  
 
Stadtwerke Wörgl fördern Zugang zu Wissen
  Die Fortschritte in den Informations- und Kommunikationstechnologien, von der Erfindung der Telegraphie bis zum World Wide Web (WWW), gehen mit einem ständig größer werdenden Informationsangebot einher. Die auf dem Internet basierenden globalen Netzwerke stellen heute Informationen in nie gekanntem Maße bereit. Ein freier Zugang zu diesen Netzwerken mobilisiert intellektuelle Ressourcen - von Individuen, Organisationen und Unternehmen - und beteiligt diese an der kollektiven Konstruktion von Wissen. Auf diese Weise kann Wissen als wichtige Produktivkraft entscheidend zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung beitragen.
 
  25.05.2006  
 
Kundeninformation zur Abfallwirtschaft
 
 
  20.05.2006  
 
ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR BEENDET –
  Mit Ende März 2006 ist für die Stadtwerke Wörgl GmbH ein ereignis- und erfolgreiches Geschäftsjahr zu Ende gegangen. Die Inbetriebnahme des neuen Kraftwerkes Kelchsau-Ehreit im Dezember 2005 nach nur elfmonatiger Bauzeit und das starke Wachstum im Geschäftsbereich EDV/Internet zählen zu den positiven Höhepunkten, das Wörgler Hochwasser vom August 2005 zu den negativen.
 
  25.04.2006  
 
Breitband-Internet mit Qualität-Services
  Die Stadtwerke Wörgl GmbH setzt konsequent auf die Entwicklung einer eigenständigen Infrastruktur, die das Angebot von Produkten aus einer Hand ermöglicht. Neben Standard-Services, die mit besonders hohen Qualitätsansprüchen realisiert werden, bietet die Stadtwerke Wörgl GmbH auch maßgeschneiderte Lösungen, die das ganze Spektrum der Datenkommunikation abdeckt. Die Produktpalette umfasst individuell angepasste Breitband-Internetverbindungen, professionelle Hosting-Lösungen, fachmännisches Server-Housing und viele weitere Services.
 
  20.03.2006  
 
Stadtwerke Wörgl nun auch für die Abfallwirtschaft zuständig
  Bereits in der Februar-Ausgabe des Wörgler Stadtmagazins berichteten wir, dass die Stadtwerke Wörgl ab 1. April 2006 für die Abfallwirtschaft in Wörgl zuständig sind. Nach intensiven Vorbereitungen ist die Einbindung der Abfallwirtschaft in den operativen Betrieb der Stadtwerke nun weitestgehend abgeschlossen.
 
  28.02.2006  
 
Stadtwerke sind Bürgerwerke
 
 
  20.01.2006  
 
Stadtwerke Wörgl – erfolgreicher Internetpartner in Wörgl und Umgebung
  Im letzten Jahr hat die Stadtwerke Wörgl GmbH die Breitbandinternetdienste mit der Werbekampagne „Schwein g´habt“ beworben. Mit Erfolg, wie es die Entwicklung der Kunden-anzahl zeigt. Über 700 Kunden der Region Wörgl und Umgebung nutzen mittlerweile die Internetdienste der Stadtwerke Wörgl GmbH. Geschäftsbereichsleiter Nicolas Steinwender und Geschäftsführer DI Helmuth Müller sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden.
 
  20.01.2006  
 
Stadtwerke Wörgl übernimmt die Abfallwirtschaft
  Die Stadtwerke Wörgl GmbH ist ab April 2006 für die Abfallwirtschaft in Wörgl zuständig. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 19.12.2005 die Übernahme durch die Stadtwerke Wörgl GmbH befürwortet.
 
  22.12.2005  
 
Stadtwerke Wörgl prüfen Einstieg in die Gebäudewärmeversorgung!
  Eine der strategischen Aufgaben der Stadtwerke Wörgl GmbH ist, aufbauend auf den vorhandenen Unternehmensstärken, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Um diese „Suche“ nach neuen Möglichkeiten bemüht sich DI (FH) Othmar Frühauf, der seit 01.10.2005 als neuer Mitarbeiter für den Bereich „Neue Geschäfte“ verantwortlich ist..
 
  10.11.2005  
 
Stadtwerke Wörgl realisieren Internet-Telefonie!
  Die Gratis-Breitband-Internet-Aktion der Stadtwerke Wörgl sorgt seit Mitte des Jahres für großes Aufsehen. Voller Stolz präsentiert man nun mit Internet-Telefonie das nächste Highlight. Die Redaktion des Wörgler Stadtmagazins im Gespräch mit Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl und Nicolas Steinwender, Bereichsleiter EDV-Internet.
 
  09.11.2005  
 
Franz Sollerer zum Prokuristen ernannt
 
 
  14.09.2005  
 
Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH, berichtet
 
 
  23.08.2005  
 
Hochwasserkatastrophe in Tirol
 
 
  13.06.2005  
 
Das Wörgler Zukunftsnetz – Fiber-To-The-Home
  Ohne Internet kommt heute kaum jemand aus. Der Zugang zum World Wide Web funktioniert über unterschiedliche Wege. Die Angebote der Internetanbieter sind vielfältig wie noch nie. Die Stadtwerke Wörgl GmbH setzt auf eine zukunftsweisende Technologie und steht damit am Beginn einer innovativen Kommunikations-Ära. Fiber-To-The-Tome (kurz: FTTH) - in Wörgl ist das mehr als nur ein Schlagwort.
 
  20.05.2005  
 
Bauarbeiten für Kraftwerk Kelchsau-Ehreit voll im Laufen
  Nach über 20 Jahren Projektentwicklung und behördlicher Genehmigungsprozesse konnte im Jahr 2004 endgültig eine positive Errichtungsentscheidung für das Kleinwasserkraftwerk Kelchsau-Ehreit getroffen werden. Möglich wurde dies ausschließlich durch die regionale Kooperation der Gemeinden Hopfgarten und Wörgl. Das Kraftwerk wird in einer von Stadtwerke Wörgl GmbH und Kommunalbetriebe Hopfgarten GmbH gemeinsam gegründeten Tochtergesellschaft errichtet und betrieben.
 
  18.04.2005  
 
Stadtwerke Wörgl GmbH – ein Riesenerfolg als Internetdienstleister
  Innerhalb eines Jahres konnte die Stadtwerke Wörgl GmbH ihre Kundenanzahl im Internetbereich fast verfünffachen. Rund 500 Kunden nutzen die Internetdienste der Stadtwerke Wörgl GmbH. Geschäftsführer DI Helmuth Müller ist überzeugt, das beste Produkt am Markt anzubieten und will noch weiter zulegen. Das Stadtmagazin führte mit DI Müller das folgende Interview.
 
  17.02.2005  
 
Geld sparen mit Dienstleistungen der Stadtwerke Wörgl …
  Die EDV eines Unternehmens ist heute häufig maßgeblich für die Effizienz der bestehenden Betriebsabläufe und –prozesse. Technologien wie Soft- und Hardware müssen ständig erneuert und erweitert werden. Insbesondere für die Datenhaltung fehlen vor allem in kleineren und mittleren Unternehmen die erforderlichen Personalkapazitäten und technischen Ressourcen.
 
  24.01.2005  
 
Kundenanzahl verdreifacht
  Im Rahmen ihrer Vertriebsoffensive hat die Stadtwerke Wörgl GmbH ihre Kundenanzahl im EDV/Internet-Geschäft innerhalb der letzten 15 Monate verdreifacht. Mit Jänner 2005 nutzen 420 Menschen aus der Region Wörgl das Superangebot der Stadtwerke Wörgl GmbH.
 
  24.01.2005  
 
Das Kraftwerk Kelchsau-Ehreit wird gebaut.
  Die Stadtwerke Wörgl GmbH und die Kommunalbetriebe Hopfgarten GmbH haben die endgültige Errichtungsentscheidung für die Kleinwasserkraftanlage Kelchsau-Ehreit gefasst. Nachdem Mitte Dezember 2004 der lange erwartete naturschutzrechtliche Genehmigungsbescheid zugestellt wurde, war nochmals eine intensive Beratungs- und Entscheidungsphase erforderlich, da die vorgeschriebenen Restwassermengen die Wirtschaftlichkeit des Projektes gegenüber allen Erwartungen nochmals negativ beeinflusst. Trotzdem kam es letztendlich vor allem im Lichte der langfristigen Perspektive zu einer positiven Entscheidung.
 
  26.12.2004  
 
Flutkatastrophe in Asien
 
 
  10.11.2004  
 
Wärmepumpen Förderaktion der Stadtwerke Wörgl erfährt zusätzlichen Anreiz
  Über das Wärmepumpen Förderprogramm der Stadtwerke Wörgl GmbH erhalten alle Antragsteller einen Zuschuss von € 150,- pro kW elektrischer Leistung für alle Wärmepumpenanlagen, die zwischen 01.01.2004 und 31.12.2005 über das Verteilernetz der Stadtwerke angeschlossen und in Betrieb gegangen sind. Die Förderaktion der Stadtwerke Wörgl GmbH erfährt nun einen zusätzlichen Anreiz durch das Wörgler Unternehmen SUN-SYSTEMS GmbH, das den Zuschuss um weitere € 150,- auf insgesamt € 300,- pro kW elektrischer Anschlussleistung verdoppelt, wenn ein System von SUN-SYSTEMS bestehend aus Sonnenkollektor + Wärmepumpe + Steuerung zum Einsatz kommt.
 
  13.10.2004  
 
ANLAGENBESICHTIGUNG
  Stadtwerke Wörgl laden die Gemeindeführung zur Anlagenbesichtigung
 
  24.09.2004  
 
STADTWERKE-SUPERRGEWINNSPIEL FINDET IHRE PREISTRÄGER
 
 
  18.08.2004  
 
Niederau aufgepasst! Jetzt ist das schnelle Internet da.
  Im Zuge des Ausbaus ihrer Marktposition als der Internetpartner für die Region Wörgl setzt die Stadtwerke Wörgl GmbH die nächsten Schritte. Über eine superschnelle Funkstrecke kann ab sofort der Wildschönauer Ortsteil Niederau mit Breitbandinternet versorgt werden. Und das alles mit einem lokalen Partner aus der Wildschönau.
 
  18.08.2004  
 
Stadtwerke Wörgl starten Förderaktion für den Einbau von Wärmepumpen
  Die Wärmepumpe stellt – neben der Nutzung von Biomasse – eine der wichtigsten ausgereiften Techniken für Heizzwecke dar, die einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen und damit zur Entlastung der Umwelt leistet. Anstelle zugekaufter Fremdenergie nutzt die Wärmepumpe kostenlose Umweltenergie z.B. aus der Sonne; als Antriebsenergie dient elektrischer Strom – ebenfalls ein weitestgehend heimischer Energieträger.
 
  14.05.2004  
 
Stadtwerke sind Bürgerwerke – Geben wir Acht, dass es so bleibt!
  Von DI Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH
 
  16.04.2004  
 
IT-Auslagerung: Mehr als nur ein Trend ...
 
 
  22.03.2004  
 
Schwerelos ins Internet
  Schwerelos ins Internet - Stadtwerke Wörgl erweitern das Internetangebot
 
  12.02.2004  
 
Stadtwerke Wörgl GmbH - Neuorganisation der Internetdienste
  Mit maßgeschneiderten Angeboten sind die Stadtwerke Wörgl der professionelle Internetpartner der Region Wörgl. Mit unterschiedlichen Technologien, die auch bereits schon mehrfach in Kombination realisiert worden sind, wird Internet für alle Interessenten möglich gemacht. Die ständig steigende Anzahl der Kundenanschlüsse und insbesondere das signifikante Wachstum an Downloadvolumen machten es erforderlich, das bestehende Netz umzubauen. Die ringförmige Netzstruktur wurde auf eine sternförmige Bauart umgestellt.
 
  15.01.2004  
 
Strommärkte sind in Bewegung – Maßnahmen der Stadtwerke Wörgl
  Die Kosten für die Beschaffung von elektrischer Energie sind im Herbst 2003 an allen europäischen Strombörsen stark angestiegen. Aus diesem Grund mussten auch die Stadtwerke Wörgl die Energiepreise der FAIRPLUS-Produkte mit Wirksamkeit 01. Jänner 2004 moderat anheben. Entsprechende Informations-schreiben sind bereits an alle betroffenen Stromkonsumenten übersandt worden.
 
  15.01.2004  
 
WLAN Hotspots – Technologieboom in Europa
  Die Frost & Sullivan Unternehmensberatung prognostiziert ein rasantes Wachstum von WLAN Hotspots in Europa. Bereits im Jahre 2009 soll die Zahl der WLAN Hotspots doppelt so hoch sein wie heute.
 
  10.12.2003  
 
Freileitung muss angehoben werden
  Ausgelöst durch die Baumaßnahmen im Zusammenhang mit der Regulierung des Wörgler Baches ist die teilweise Verlegung der Freileitung in der Wörglerbachschlucht erforderlich. Unter schwierigsten Bedingungen wird ein neuer Leitungsmast gesetzt.
 
  03.12.2003  
 
Stadtwerke Wörgl GmbH unterstützt das neue Seniorenheim
  Auf Initiative von Verwaltungsdirektor Günther Brandl unterstützt die Stadtwerke Wörgl GmbH das neue Seniorenheim Wörgl bei wichtigen Anschaffungen im Pflegebereich.
 
  28.11.2003  
 
Ein Wörgler Gedicht zum Jahr des Wassers
  Im Zuge des Schulprojektes der Stadtwerke Wörgl GmbH zum internationalen Jahr des Wassers wurde von Herrn Schossmaier mit den Schülern der 4d in der Volksschule II folgendes Gedicht erarbeitet und einstudiert. Dieses wurde bei der großen Projektpräsentation am 21. November 2003 im neuen Seniorenheim vorgestellt.
 
  17.11.2003  
 
DI Egger als Geschäftsführer verabschiedet
  Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke Wörgl GmbH vom 17.11.2003 wurde der langjährige Geschäftsführer DI Manfred Egger offiziell vom Aufsichtsrat verabschiedet
 
  14.11.2003  
 
Strompreise werden 2004 steigen
  Der seit dem 1.10.2001 liberalisierte Markt befindet sich neuerlich im Umbruch. Die im Vorfeld und in den ersten Monaten der Liberalisierung getätigten Preissenkungen müssen korrigiert werden.
 
  14.11.2003  
 
Marktentwicklung drückt auch auf Stadtwerke Wörgl GmbH und möglicherweise langfristig auf die Versorgungssicherheit
  Die Erhöhung der Strompreise bedeutet auch für die Stadtwerke Wörgl GmbH, welche ca. zwei Drittel ihres Strombedarfes am Markt zukaufen muss, einen erheblichen Ergebniseinfluss. Die weiteren durch die Regulierungsbehörde angekündigten Reduktionen der Netztarife können eventuell zur Zurücknahme der Investitionstätigkeit und damit langfristig zu einer Verringerung der Versorgungssicherheit führen.
 
  14.11.2003  
 
Investitionen für die Versorgungssicherheit der Stadt Wörgl
  Das Wachstum der Stadt Wörgl in den letzten 5 Jahren zeigt seine Auswirkungen auch in der Stadtwerke Wörgl GmbH. Zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Versorgung des Stadtgebietes mit Strom, Trinkwasser und einer adäquaten Abwasserentsorgung wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl von Projekten umgesetzt.
 
  13.11.2003  
 
Umspannwerk West der Stadtwerke Wörgl eingeweiht
  Am 13. November 2003 wurde das um 1,3 Mio € neu errichtete Umspannwerk West offiziell seiner Bestimmung übergeben und von Diakon Angerer eingeweiht. Landesrat Sebastian Mitterer und Bürgermeister Arno Abler sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte feierten mit den Mitarbeitern der Stadtwerke Wörgl GmbH.
 
  13.11.2003  
 
In 3 Jahren fast 10 Mio. € investiert
  Die Stadtwerke Wörgl GmbH kann auch im Geschäftsjahr 2002/03 (Ende per 31.03.2003) auf eine solide Entwicklung verweisen. Bemerkenswert ist insbesondere das Investitionsvolumen der letzten 3 Jahre mit fast 10 Mio. €, davon allein im abgelaufenen Geschäftsjahr 3,9 Mio. €. Die Eigenkapitalquote liegt trotz der hohen Investitionen mit 75 % sehr hoch.
 
 
  zum Seitenanfang
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH