-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  21.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  20.06.2008  
  Eckdaten aus dem letzten Geschäftsjahr der Stadtwerke Wörgl
  Im Geschäftsjahr 2007/08, welches am 31.3.2008 geendet hat, haben die 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Wörgl GmbH einen Umsatz in der Höhe von ca. 13 Mio. € erwirtschaftet. Die Investitionen in Sachanlagen lagen bei rund 1,2 Mio. €, wobei jeweils die Einbindung heimischer Firmen besonders angestrebt wird.
  Geschäftsbereich Strom
Hier hat sich die Netzabgabe an die Wörgler Haushalte und Betriebe gegenüber dem Vorjahr um 2,3% auf 71,5 Mio. kWh erhöht. Die eigene Energieerzeugung aus erneuerbarer, CO2-freier und absolut umweltverträglicher Wasserkraft betrug inkl. dem Wörgler Anteil am neuen Kraftwerk Kelchsau-Ehreit fast 25 Mio. kWh.

Trotz in den letzten Monaten dramatischer Steigerungen an den Energie- und Strombörsen werden die Verkaufspreise mindestens bis Jahresende 2008 gegenüber 2007 unverändert bleiben.

Geschäftsbereich Wasser/Kanal/Abfall
Aus Quellschüttungen und den Grundwasserbrunnenanlagen wurden im Geschäftsjahr ca. 1,1 Mio. m³ Trinkwasser in das Leitungsnetz der Stadtwerke Wörgl eingespeist, das sind pro Tag rund 3.000.000 Liter.

Im Kanalbereich kam es in der Friedensiedlung zur ersten Baustufe eine nötigen Sanierungsprojektes, die 2. Stufe wird im Juni 2008 in Angriff genommen.

Im Bereich Abfall wurden an Restmüll ca. 12 Mio. Liter oder 1.600 to entsorgt. Das Sperrmüllaufkommen hat sich von 850 to im Vorjahr auf 220 to im abgelaufenen Geschäftsjahr durch die Einführung der Kostenpflicht reduziert. Im Recyclinghof wurden darüber hinaus 1.750 to anderer Wert- bzw. Problemstoffe (Altholz, Altpapier, Elektroschrott etc.) entsorgt. Weiters wurden in der Kompostieranlage 1.400 to Biomüll sowie 5.200 m³ Strauchschnitt zu Kompost verarbeitet.

Geschäftsbereich EDV/Internet
Im Frühjahr 2007 wurde die neue Internetmarke wörglweb am Markt eingeführt. Der weitere Ausbau der eigenen Glasfaserinfrastruktur wurde fortgesetzt. Diese Technik ermöglicht den wörglweb-Kunden Datenverkehr mit uneingeschränkter Geschwindigkeit.

Geschäftsbereich Neue Geschäfte
Mit der Errichtung eines weiteren Nahwärmenetzes für eine Reihe von Objekten in der Wörgler Bahnhofstraße wurde die Wärmeversorgung weiter ausgebaut. Die Stadtwerke Wörgl GmbH versorgt zwischenzeitlich 25.000 m² Nutzfläche mit Wärme, dies sind 230 Wohn- bzw. Geschäftseinheiten. Für das neue Trainingszentrum wurde im Auftrag der Stadtgemeinde Wörgl eine Solaranlage errichtet.
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH