-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  17.12.2017
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  28.01.2014  
  Stadtwärme Wörgl im Vergleich mit anderen Heizsystemen
  Bei der Entscheidung für ein Heizsystem ist es sehr wichtig, dass nicht nur auf den Verbrauch geachtet wird, sondern auch die Anschaffungs-, Wartungs- und Verbrauchskosten mit einbezogen werden. Denn gerade die Anschaffung eines Heizsystems ist für einen Haushalt die größte finanzielle Belastung. Bei einem kürzlich veröffentlichten Vergleich des Instituts für Wärme- und Öltechnik (IWO) der sieben gängigsten Heizsysteme, wurden natürlich die Vollkosten nach ÖNORM M7140 verglichen.
  Die Anschaffungskosten für Erdwärmepumpen und Brennholzanlagen sind im Gegensatz zu einer Ölheizung und zur Fernwärme fast doppelt so hoch. Wenn man bei diesen sieben Heizsystemen nur die verbrauchsgebundenen Kosten betrachtet, liegen Erdwärme und Brennholz vorne. Durch die Betrachtung der Anschaffungskosten und der verbrauchsgebundenen Kosten wird ersichtlich, dass sich die Kosten erheblich unterscheiden, je nachdem ob die Gesamtkosten oder nur einzelne Kostenfaktoren bei Heizsystemen betrachtet werden. Das Ranking laut IWO dieser sieben Heizsysteme, gereiht nach Gesamtkosten (Anschaffungs-, Wartungs- und Verbrauchskosten)pro Jahr:

Die höchsten Kosten verursachen Pellets. Darauf folgen Heizöl, Flüssiggas, Brennholz und Erdwärme. Am billigsten heizt man laut Ranking der IWO mit Erdgas und Fernwärme.

Ersparnis beim Umstieg auf Stadtwärme Wörgl in %
Da gerade für uns als SORGLOS Energielieferant
ein direkter Vergleich wichtig ist, wird durch die nachfolgende Grafik aufgezeigt, welche Ersparnis durch die Stadtwärme Wörgl im Vergleich zu diesen
Heizsystemen erzielt werden kann (Grundlage der Berechnung sind die Gesamtkosten pro Jahr).

Die Umwelteffekte sind bei diesem Vergleich noch gar nicht eingerechnet.
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH