-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  21.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  17.08.2010  
  Photovoltaik in Wörgl - eine Erfolgsgeschichte
  Interview mit Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH:
  Welchen Stellenwert hat die Photovoltaik in Wörgl?
Einen immer größeren. Im Jahr 2008 haben wir unser neues Wahrzeichen, den Mover, im Kreisverkehr Wörgl Ost errichtet und damit einen richtigen Boom eingeleitet. Bisher haben wir rund 20 private Anlagen in Wörgl errichtet und in diesem Jahr werden im besten Fall nochmal so viel dazu kommen. Zusätzlich errichten wir für die Fa. Farthofer eine Großanlage genau so wie am Dach der Volksschule mit je rund 70 kWp.

Wie viele Sonnenstromanlagen wird es Ende 2010 voraussichtlich in Wörgl geben?
Insgesamt werden die 40 Privatanlagen und die erwähnten Großanlagen eine Gesamtkapazität von rund 350 kWp haben, damit können jährlich rund 350.000 kWh elektrische Energie erzeugt werden, das ist der Strombedarf von ungefähr 100 Haushalten. Die installierte Kollektorfläche wird dann immerhin bei 2.400 m² liegen.

Wie ist das mit der CO2-Einsparung?
Im Vergleich zum CO2-Ausstoß der durchschnittlichen europäischen Stromerzeugung sparen die Wörgler Sonnenkraftwerke dann 250 to pro Jahr – und das ist doch beachtlich.

Am 05.07.2010 startete die Photovoltaik-Förderaktion 2010 des Klima- und Energiefonds. Konnten die Stadtwerke auch heuer wieder viele Wörgler Interessenten für die Aktion gewinnen?
Nachdem wir im Rahmen der Förderaktion 2009 165.000 € an Bundesförderung für unser Kunden nach Wörgl holen konnten, schaut es auch 2010 gut aus. Wir gehen davon aus, dass wir alle 20 Anlagen erfolgreich bei der Förderstelle platzieren konnten. Deshalb beinhalten die zuerst genannten Ziffern diese Anlagen, denn ich meine schon, dass die Wörgler Interessenten sich diese Chance nicht entgehen lassen werden.

Wie sehen Sie die Entwicklung in den nächsten Jahren? Wir werden den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen. Das heißt wir werden unsere Wörgler Bevölkerung ständig über Förderaktionen aber auch Innovationen im Bereich Photovoltaik informieren und animieren, zum Sonnenkraftwerksbetreiber zu werden. Auch für größere Anlagen gibt es noch ausreichend Potenziale in unserer Stadt. Hier sind wir in intensiver Zusammenarbeit mit unseren Wörgler Unternehmen.
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH