-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  21.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  03.08.2010  
  Elektromobilität - sauberer Strom auf Rädern
  Klimaschutz im Verkehr ist eine zentrale Umwelt- und energiepolitische Herausforderung. Elektrofahrzeuge können dabei wesentliche Beiträge zur Reduktion der Emissionen und des Energieverbrauchs leisten, denn Elektromotoren arbeiten wesentlich effizienter und sind vor Ort emissionsfrei. Wird der Strom noch dazu aus erneuerbaren Energiequellen produziert, wird Mobilität nahezu ohne Emissionen und Schadstoffe möglich.
  E-Autos als vollwertige Alternative – effizient und sauber!
Die Idee ist nicht neu, denn bereits vor 130 Jahren präsentiert der Franzose Gustave Trouve´ erstmals ein Elektroauto. Heute tritt seine Vision von Mobilität zumindest zaghaft den Siegeszug an. Erste Fahrzeuge sind bereits auf dem Markt, viele weitere sollen in den kommenden Jahren in Serienproduktion gehen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Neben null Emissionen wird die Energie bei Elektroantrieben wesentlich effizienter genutzt. Wird der Energiebedarf der Elektrofahrzeuge mit erneuerbarer Energie aus Wind, Wasser, Biomasse oder Sonne gedeckt, ist das Elektroauto wesentlich umweltfreundlicher als herkömmliche Autos. Elektromotoren haben außer dem Rotor keine beweglichen Teile, haben daher einen geringen Verschleiß und sind beinahe wartungsfrei. Zudem erreichen Elektromotoren ein wesentlich höheres Anfahrtsdrehmoment und sind daher gerade beim Wegfahren und Beschleunigen in niedrigen Geschwindigkeiten besonders leistungsfähig. Bei Elektrofahrzeugen kann Energie beim Bremsen gewonnen werden indem der Motor als Generator betrieben und die produzierte Energie in der Batterie gespeichert wird.

Elektrofahrzeuge für Kommunen, Betriebe und Private
Bereits in Serienproduktion ist das Modell Think City des gleichnamigen Herstellers aus Norwegen. Die volle Produktionskapazität ist für 12.000 Einheiten pro Jahr ausgelegt, gefertigt wird in Valmet in Finnland. Wohin die Reise gehen kann, zeigt eindrucksvoll der Tesla Roadster. In nur 3,7 Sekungen beschleunigt der Elektro-Sportwagen auf 100 km/h. Mit einer Reichweite von knapp 400 km ist er zudem reisetauglich. Fast alle namhaften Automobilhersteller haben für die nächste Zukunft angekündigt, Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen. Aber auch batteriebetriebene Nutzfahrzeuge sind eine interessante Alternative, insbesondere wenn die tägliche Weglänge nicht zu weit ist und die Auslieferung besonders leise erfolgen soll. In Österreich sollen demnächst auch die ersten Elektrobusse eingesetzt werden. Elektrofahrräder und Elektroscooter werden bereits in Großserien hergestellt und sind in Österreich von verschiedenen Anbietern erhältlich. In der Region Tirol bietet die ElectroDrive Tirol GmbH, der Mobilitätsdienstleister der Tiroler Energieversorger, eine breite Palette an Elektrofahrzeugen an und wird sich parallel dazu um den Aufbau der Ladeinfrastruktur kümmern, die wiederum mit sauberen Strom beliefert werden soll.
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH