-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  21.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  06.07.2010  
  Trinkwassekraftwerk Hennersberg II in Betrieb genommen!!
  „Am 27.05.2010 haben die Stadtwerke Wörgl ihr zweites Trinkwasserkraftwerk erfolgreich in Betrieb genommen,“ ist Helmuth Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Wörgl GmbH stolz auf ein – wenn auch kleines – zusätzliches Kraftwerk.
  Schon 1990 wurde das erste Trinkwasserkraftwerk am Hennersberg errichtet, wo das aus der Quellstube Oberau kommende Trinkwasser nach 220 Meter Fallhöhe zur Erzeugung von elektrischer Energie genutzt wird. Nun wurde in wenigen Monaten bei den beiden 1.300 m³-Hochbehältern ein weiteres Trinkwasserkraftwerk errichtet.

Sauberer Strom für 20 Haushalte
Das kleine Kraftwerk wurde praktisch in die Trinkwasserzulaufleitung integriert und erzeugt im Jahr ca.70.000 Kilowattstunden sauberen Wasserkraftstrom. Dies entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von 20 Haushalten. Dafür wurden rund 75.000 € investiert. Als Krafthaus wurde eine einfache Holzkonstruktion mit vielen Fenstern gewählt, so dass auch den zahlreichen Besuchern bei den Hochbehältern die Energieerzeugung aus Wasserkraft gut veranschaulicht werden kann.

50 Tonnen CO2 gespart
Auch dieses kleine Kraftwerk leistet seinen Beitrag zur CO2-Einsparung. Immerhin können damit im Vergleich zum durchschnittlichen europäischen Kraftwerkspark pro Jahr 50 Tonnen CO2 gespart werden. Alle Wasserkraftwerke der Stadtwerke Wörgl bringen eine jährliche CO2-Entlastung von rund 25.000 Tonnen.
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH