-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  20.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  10.05.2010  
  Mit effizienten Heizungspumpen Strom und Geld sparen
  Mit Hocheffizienz-Pumpen lassen sich pro Jahr bis zu 80% Strom und 130 Euro Heizkosten einsparen!
  Die Heizungspumpe – der „unbekannte“ Stromverbraucher. Während der Heizperiode ist die Heizungspumpe im Dauereinsatz. Sie sorgt dafür, dass warmes Wasser zwischen Wärmeerzeuger und Heizkörper bzw. Fußbodenheizung zirkuliert und die Räume wärmt. Klein und oft im Keller versteckt laufen Pumpen oft während der ganzen Heizperiode und darüber hinaus auch noch unsinnigerweise über das restliche Jahr. Rund 10% der Stromkosten in einem Einfamilienhaus mit nur einer Standardpumpe gehen auf Kosten der Heizungspumpen, etwa so viel für die gesamte Beleuchtung Ihres Hauses. Oft sind 2-3 Pumpen im Einsatz. Das entspricht dem Stromverbrauch für Kochen und Beleuchtung.

Ist ein Pumpentausch sinnvoll?
Bei bestehenden, älteren Anlagen kann es sehr sinnvoll sein alte Pumpen gegen Hocheffizienz-Pumpen zu tauschen. Eine effiziente Umwälzpumpe kostet in der Anschaffung häufig rund 150 Euro mehr als die herkömmliche, ungeregelte Variante. Die Amortisationszeit, also die Zeit, in der die Mehrkosten von der Ersparnis wieder gedeckt werden, liegt aufgrund des wesentlich geringeren Stromverbrauchs häufig bei weniger als 5 Jahren. Am besten wird der Pumpentausch mit einem Heizungsservice verbunden. Wenn Sie alte, ungeregelte Pumpen gegen neue, effiziente, elektronische geregelte Heizungspumpen tauschen, könne Sie bis zu 80% Strom und bis zu 130 € pro Jahr und Pumpe sparen.

Was ist zu tun?
Kaufen Sie für Ihren Neubau nur Hocheffizienz-Pumpen („A-Klasse“), überdimensionieren Sie nicht, lassen sie die Wassermenge berechnen! und die Anlage hydraulisch abgleichen. Bei einer bestehenden Heizung können Sie sich einen Pumpentausch in Verbindung mit einem Heizungsservice überlegen. Betreiben Sie im Mehrfamilienwohnhaus die Pumpen auf geringster notwendiger Leistungsstufe und schalten Sie die Pumpen in nicht benötigten Zeiten ab. Bei Neubauten gehört eine moderne Regelung zum Stand der Technik. Bei älteren Anlagen macht die Optimierung von Regelung und Pumpenlaufzeit sehr oft Sinn.

Wenn Sie mehr wissen wollen…
Auf www.pumpentest.at können Sie rasch die Effizienz Ihrer Heizungspumpe testen bzw. nutzen das Energie Service Wörgl zur kostenlosen Beratung. Eine qualifizierte und neutrale Beraterin von Energie Tirol steht Ihnen für Ihre Fragen rund ums energieeffiziente Sanieren und Bauen gerne zur Verfügung.

Einfach bei den Stadtwerke Wörgl unter 05332/72566-300 einen Termin vereinbaren. Mehr erfahren mehr Wissen. Geld sparen!
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH