-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  20.11.2018
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
       
Kunden-Service  
  Bei Fragen zu Produkten, zur Stromrechnung, zur An-, Ab- oder Ummeldung:  
 
Kunden-Center
05332/72566 315
 
 
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr
13 - 17:15 Uhr
Fr von 7:30 - 12:30 Uhr
 
       
   
   
   
       
 
 
  11.12.2008  
  Wörgler können 850.000 Euro pro Jahr sparen!
  Und das ganz einfach: Wer als Autofahrer seinen Fahrstil ändert, kann ohne Komforteinbussen mindestens 10% an Treibstoffen einsparen. Dazu sind nur einige wenige Spritspartipps zu beachten. Hilfreich sind auch die von der Fahrschule Insider Unterland angebotenen Spritspartrainings.
  Die 12.500 Einwohner von Wörgl fahren mit rund 6.500 zweispurigen Kraftfahrzeugen bei einer durchschnittlichen Kilometerleistung von 15.000 km pro Jahr insgesamt fast 100 Millionen Kilometer pro Jahr. Dafür werden von den Wörglerinnen und Wörglern fast 8 Millionen Liter Treibstoff verbraucht und dafür 8,5 Mio. € ausgegeben.

Würden sich alle Wörglerinnen und Wörgler in Zukunft spritsparender fortbewegen, dann könnten pro Jahr 1.600 Tonnen CO2 vermieden und unglaubliche 850.000 € gespart werden. Bei einer durchschnittlichen Familie würden dann 200 bis 300 € mehr pro Jahr am Konto übrig bleiben. Geld, wofür Wörgler Familien sicher bessere Verwendung finden.

Einen Versuch ist es Wert: Wer die nachfolgenden Regeln berücksichtigt, kann spielend 10-15% an Treibstoff sparen:

Die wichtigsten Tipps zum richtigen Spritsparen:

Nach dem Starten sofort losfahren!
Den Motor nicht im Leerlauf warmlaufen lassen, sondern mit niedrigen Drehzahlen warm fahren.
Kavalierstart vermeiden! Häufig starkes Beschleunigen und abruptes Bremsen lassen den Spritverbrauch in die Höhe schnellen.

Richtig schalten!
Im ersten Gang nur einige Meter weit beschleunigen, dann gleich raufschalten. Ab 50 bis 70 km/h kann schon der höchste Gang eingelegt werden.

Möglichst hohen Gang wählen!
Raufschalten bei rund 2000 U/min ist für die meisten Autos kein Problem und hilft Treibstoff, Abgase und Lärm zu sparen.

Hohe Geschwindigkeiten vermeiden!
100 km/h statt 130 km/h spart bis zu zwei Liter auf 100 km.

Schubabschaltung nutzen!
Beim Fahren mit Motorbremsung wird bei modernen Motoren, wenn der Fuß ganz vom Gaspedal genommen wird, kein Treibstoff zugeführt.

Vorausschauend und flüssig fahren!
Wer genug Abstand lässt, kann Geschwindigkeitsunterschiede der voran fahrenden Fahrzeuge ohne starke Brems- und Beschleunigungsmanöver ausgleichen.

Stromverbraucher überlegt verwenden!
Zusätzliche Stromverbraucher, wie die Klimaanlage, belasten die Lichtmaschine und erhöhen somit den Spritverbrauch.

Steht das Auto – Motor aus!
Moderne elektronische Einspritzanlagen ermöglichen ein relativ spritsparendes Starten. Motor abstellen lohnt sich aher bei Stopps ab ca. 20 Sekunden.

Mehr Infos unter:
www.spritspar.at
   
 
 
 
 
  zum Seitenanfang
Seite Drucken zurück zur Übersicht
 
 
 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH