-Home- -Kontakt- -Meldungen an uns- -Kundenservice- -Unternehmen-
Suche  
   
  17.12.2017
  Strom Wasser Abwasser Abfall EDV/Internet Sorglos Wärme
     
  Ansprechpartner
  Bereitschaftsdienst
  Info
  Produkte
  An / Abmeldung
  Anlagen
  Chronik
  Kundenlogin
  Webmail
  Helpdesk
 
 

1997
Positive Entscheidung des Aufsichtsrates für das von Ing. Wör-götter vorgeschlagene Projekt der LWL-Verlegung in Wörgl. Baubeginn der ersten Leerverrohrungen im Sommer 1997.

1998
Einziehen der ersten LWL-Kabel als Hauptverbindungen Ost-West. Anschluss der ersten GSM-Betreiber als Kunden.

1999
Ausbau der diverser Netzstationen mit LWL-Verbindungen. Auf-bau einer SDH- Knotentechnik der Tiwag. Weitere Verlegung von LWL-Kabel und Verzweigungen. Entlang der gesamten Bahnhof-straße einlegen einer Leerverrohrung für Anschlüsse an das LWL-Netz der Stadtwerke Wörgl GmbH.

2000
Einrichtung einer eigenen Abteilung für das LWL-Netz, die den Namen IT&TK (Informationstechnologie und Telekommunikation) trägt. Ausschreibung und Einstellung eines eigenen Abteilungs-leiters für den gesamten IT&TK-Bereich.Aufbau von Mehrwert-diensten auf dem LWL-Netz.

2001
Aufnahme des Betriebs als Internet-Provider und erste Kunden-anschlüsse, Planung eines eigenen Serverzentrums in Wörgl. Übernahme des IT-Mitarbeiters der Stadtgemeinde Wörgl. Betreuung und Übernahme der gesamten Gemeinde-EDV incl. Einführung der Sicherheitsstrategie für den sicheren Daten-verkehr im Internet.

2002
Einrichtung und Aufbau des NOC-W (Network Operations Center – Wörgl), Einstellung eines zweiten Technikers für die Netzwerk-Verwaltung. Serverhousing für Klein- und Mittelbetriebe. Testbetrieb für das PowerLine in Wörgl.

2003
Aufbau des FunkLan Wörgl und Einführung von öffentlichen Hot-Spots in Wörgl. Professionelle Highspeed-Breitband-Internet-anschlüsse für Wörgl, Kirchbichl und Angath. Aktive Vermarktung der Internetanbindungen für KMU in Wörgl.

 
    Sitemap Impressum © 2012 Stadtwerke Wörgl GmbH